Daniela Katzenberger: Jetzt bricht Schwester Jenny ihr Schweigen

Jenny Frankhauser, die ebenso blonde Schwester von Daniela Katzenberger, stand in den letzten Wochen mächtig in der Kritik. Ihr wird vorgeworfen nur eine billige Kopie ihrer Schwester zu sein. Zuletzt trug sie ein fast identisches Make-up auf der Hochzeit. Wir haben mit Jenny gesprochen und erfahren, wie sie die Live-Hochzeit ihrer Schwester wirklich fand

Daniela Katzenberger und ihre Schwester Jenny.

Jenny Frankhauser, die Schwester von Daniela Katzenberger, hat es derzeit nicht ganz leicht. Sie plant großes, möchte in die Öffentlichkeit und eine eigene Karriere starten. Doch dieser Weg gestaltet sich mehr als holprig. Der 23-Jährigen wird vorgeworfen nur eine billige Kopie ihrer Schwester zu sein. Die Blondine kann nun aber wieder lächeln. Vor einigen Tagen hat sie ihren ersten Werbedeal unterschrieben und ist das Gesicht des "Original Eiweiß Abendbrot". GALA sprach mit Jenny über böse Kritik, ihre Karrierepläne und wie sie die Hochzeit von Daniela und Lucas wirklich fand.

Von ihrem Stiefvater Peter und ihrer Schwester Jenny wir Daniela Katzenberger den pinken Teppich entlang geführt und gibt dabei den Blick auf ihr mit 20.000 Perlen besticktes und über elf Kilo schweres Hochzeitskleid frei.

Am Samstag heiratete ihre Schwester live im TV. Wie hat Ihnen die Hochzeit gefallen?

Es war ein unvergesslicher Tag voller Emotionen. Einfach eine echte Märchenhochzeit.

Wie haben Sie den Tag als Schwester der Braut wahrgenommen?

Sehr aufregend! Vor allem, weil ich ja Brautjungfer war. Das war ich noch nie und dann gleich bei meiner Schwester. Zudem musste ich ständig weinen, weil mich das alles so berührt hat. Die Verbundenheit zwischen Daniela und mir ist sehr stark und ich bin einfach ein Familienmensch.

Würden Sie auch live heiraten?

Ich finde es super, wie Daniela und Lucas das alles hinbekommen. Meine Schwester und auch Lucas stehen seit vielen Jahren bereits in der Öffentlichkeit und haben damit ihre Erfahrungen gemacht. Ich selber sehe jede Sendung, bin ja auch ein Teil davon. Es eine tolle Idee und auch die Umsetzung ist sehr gelungen. Wir leben nun einmal in einer Welt mit lauter Medien um uns herum. Handys, Apps, Facebook und natürlich auch das Fernsehen. Es gibt so viele Fans, die gerne beim Ja-Wort von Daniela und Lucas dabei sein wollten. Ich unterstütze meine Schwester natürlich zu 100% dabei.

Ich bin erst 23 Jahre jung und konzentriere mich derzeit auf meine Karriere. Ich denke momentan noch nicht an Hochzeit oder sogar Kinder. Da nehme ich mir gerne noch ein wenig Zeit.

Das glückliche Brautpaar lässt den gelungenen Abend im Kreise ihrer Liebsten ausklingen.

Haben Sie dennoch schon Vorstellungen wie ihre Hochzeit aussehen könnte? Würde es Parallelen geben zu Danielas?

Daniela Katzenberger + Lucas Cordalis

Die Looks der Hochzeit

daniela katzenberger bei ihrer hochzeit
jenny frankhauser
sophia cordalis
jana ina zarella

8

Ich befürchte, dass ich wieder mit Kritik bombardiert werden könnte - aber ich liebe Rosa, Glitzer und so viel Romantik mindestens genauso sehr wie meine Schwester. Da sind wir uns extrem ähnlich. Natürlich würde ich mir meine Traumhochzeit ganz nach meinen eigenen Wünschen gestalten. Ganz egal, was die Kritiker sagen würden. Die Hauptsache ist ja, dass es mir und meinem zukünftigen Mann gefällt.

Hätten Sie etwas anders gemacht als ihre Schwester?

Ich hätte womöglich Turnschuhe unter dem Kleid getragen. Ich bin in hohen Schuhen einfach nicht so talentiert wie Daniela (lacht).

Ihr Kleid war lang, rosa und One-Shoulder. Haben Sie es gemeinsam mit Daniela ausgesucht?

Ich habe mein Kleid mit meiner Mama ausgesucht. Meine Schwester hatte selbst viel um die Ohren vor der Hochzeit. Wir haben uns tatsächlich erst wieder vor der Kutsche gesehen.

Und wie hat Daniela das Kleid gefallen?

Sie hatte Tränen in den Augen und sagte mir immer wieder, wie wunderschön ich aussehe. Das konnte ich nur zurückgeben. Denn Daniela sah so unglaublich toll aus - wie eine echte Prinzessin!

Hatten Sie die gleiche Visagistin wie Daniela? Ihr Make-up war nahezu identisch ...

Das ist uns ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen. Wir hatten zwei verschiedene Visagistinnen und wurden unabhängig voneinander gestylt. Das war wohl Zufall. Als Brautjungfer ein völlig anderes Make-up zu haben, hätte wohl auch komisch ausgesehen. Da haben sich die beiden Visagistinnen sicherlich etwas dabei gedacht unser Make-up aufeinander abzustimmen.

Ihre Frisur war deutlich aufwendiger als die von ihrer Schwester. Wieso?

Danielas Haar war doch auch unglaublich schön! Sie selbst war total glücklich damit. Zudem bekommt meine Schwester ab und zu Kopfschmerzen, wenn sie die Haare hochsteckt. Deshalb hat sie sie eben offen getragen. Ich selbst hatte einen Aufruf auf meiner Facebook-Seite gemacht und mir dort einige Ideen geholt für meine Frisur.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche