VG-Wort Pixel

Daniela Katzenberger Bereut sie nun ihre Brustvergrößerung?

Daniela Katzenberger
© WireImage.com
Vor einigen Jahren ließ sich Daniela Katzenberger die Brüste vergrößern. Doch nun zeigt sie sich bei einer Shopping-Tour genervt von ihrer großen Oberweite 

Wer schön sein will... muss tief in die Tasche greifen! Das hat jetzt auch Daniela Katzenberger (31, "Eine Tussi speckt ab") gelernt. Vor einigen Jahren hat sie viel Geld in eine Brust-OP gesteckt. Dass dieser Eingriff noch weitere finanzielle Folgen haben wird, hat sie damals wohl nicht bedacht.

Denn während einer Shopping-Tour wollte sich das TV-Sternchen neue Dessous kaufen, aber der Preis ließ sie zurückschrecken. Für einen BH in ihrer Größe (75 G) sollte sie knapp 65 Euro hinblättern. Ziemlich viel, fand die Katze und ließ auf Instagram ihrem Ärger freien Lauf.

"Große Hupen - großer Preis"

Die Blondine postete ein Foto mit Schmollmund und schrieb genervt dazu: "Große Hupen - großer Preis. Wer kennts?" Das sind eben die Schattenseiten der Brustvergrößerung, der sie sich vor einigen Jahren unterzogen hat. Größere BHs müssen mehr Gewicht stützen und daher aus stärkeren Materialien sein - kein Wunder also, dass man da ein bisschen mehr ausgeben muss.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Aber Daniela ist nicht alleine. Denn in den Kommentaren finden sich tatsächlich einige Leidensgenossinnen! Die haben aber gleich eine Lösung für das Problem parat: "Eine Daniela Katzenberger Kollektion wäre doch die Idee." Wer weiß... Vielleicht bringt die 31-jährige ja tatsächlich bald etwas auf den Markt.

nme SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken