Coole Culottes: So trägt man die Trendhose

Sie sind die Trendhosen des Sommers: Culottes. Doch was ist das genau und wie trägt man das Trend-Teil am besten?

Culottes sind derzeit im Trend und auch bei den Stars beliebt, denn der bequeme Hosenrock ist der perfekte Begleiter im Sommer. So luftig wie ein Rock und so praktisch wie eine Hose will das wadenlange Kleidungsstück jedoch richtig gestylt sein. Lily Collins (26, "Love, Rosie") zeigt eine Variante. Sie kombinierte bei ihrem Besuch auf der Fashion Week in Paris das neue It-Piece mit einem bauchfreien Top und einer ärmellosen Weste.

Nicht zu schlabberig

Da die Culottes durch ihren lockeren Schnitt sehr weit und glockenförmig fallen, sieht es am besten aus, wenn das kombinierte Top eng anliegt. Ein weiteres Schlabber-Teil ist hier fehl am Platz. Das Oberteil sollte auch nicht zu lang sein. Bauchfreie Tops wie bei Lily Collins oder Oberteile bis zur Hüfte eignen sich am besten. Alternativ kann auch die Bluse oder das Shirt in die Culotte gesteckt werden. Sonst trägt der Look zu sehr auf.

Sommerlooks

So trotzen die Stars der Hitze

Sommerlooks: So trotzen die Stars der Hitze

Fashion

Die Sommer-Looks der Stars

Im weißen Frottee-Kleid von Asos, das sie mit braunem Gürtel und passender Michael-Kors-Tasche kombiniert, schlendert Topmodel Gigi Hadid durchs sommerliche New York.
Kylie Minogue hat mit dem weißen Spitzenkleid im 50s-Look das perfekte Urlaubs-Outfit für einen Stadtbummel durchs malerische Portofino gefunden.
Sommerlicher als im floralen, weißen Spitzenkleid von Antonio Berardi könnte Jennifer Lawrence kaum gekleidet sein.
Mal was anderes als Jeans: Auch Katie Holmes macht im weißen Sommerkleid mit floralem Print eine tolle Figur.

28

Hohe Schuhe

Frauen, die nicht mit ellenlangen Modelbeinen gesegnet sind, tragen am besten hohe Schuhe zu den Culottes, denn die 7/8-Länge lässt kleinere Menschen optisch schrumpfen. Als Gegengewicht zur lockeren Hose gerne auch filigrane Pumps à la Collins. Gerade kräftige Frauen sollten darauf achten, immer Schuhe mit Absatz zur Culotte zu tragen, um nicht plump zu wirken. Große Frauen können etwas freier kombinieren: Mit Slippern oder Loafes wird der Look adrett, aber bequem.

Finger weg?

Frauen mit großer Oberweite und allgemein breitem Körperbau sollten den Culotte-Trend lieber nicht mitmachen. Der weite Schnitt der Culotte trägt zusätzlich auf und lässt die Silhouette kräftiger erscheinen. Wenn Sie das It-Piece trotzdem unbedingt tragen wollen, sollten Sie eine möglichst schmale und eher kurze Version ausprobieren: Wie beim Bleistiftrock gibt dieser Schnitt der Figur Kontur und lenkt von der kräftigen Körpermitte ab.

Maxikleid und Co.

Maximaler Chic

Sommerfeeling pur! Sylvie Meis stellt auf Instagram mal wieder ihren Fashion-Geschmack unter Beweis und macht mit diesem XXL-Kleid alles richtig. 
Hippie-Style! Alessandra Ambrosio trägt nicht nur gerne Jeans-Hotpants, sondern auch sommerlich leichte Maxikleider, wie dieses royalblaue, mit Spitzen durchbrochene.
Macht Lust auf Sommer! 90er-Supermodel Carolyn Murphy macht sich im extralangen, romantischen Blumenkleid auf den Weg zur Up2Us Sports Gala in New York.
Mit einem auffällig royalblauen Maxikleid mit Schlangenleder-Muster schwebt eine gut gelaunte Michelle Hunziker durch Mailand.

26

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche