Colleen B. Rosenblat: Schmuck von einem magischen Ort

Colleen B. Rosenblat fertigt und verkauft seit 20 Jahren ihren Schmuck in Hamburg – an einem magischen Ort

Colleen B. Rosenblat in ihrem Showroom

Sie überlegt lange. So, als wolle sie der Frage nach Gemeinsamkeiten zwischen ihrem Atelier und ihren Schmuckstücke besonders gerecht werden. 

"Hier werden sie zu Schönheiten"

Juwelen aus afrikanischen Paraiba-Turmalinen

"Ohne dieses Atelier würden Steine Steine bleiben. Hier werden sie zu Schönheiten!" Ein Satz, der erklärt, warum sich Colleen B. Rosenblat in ihrem Atelier und Showroom "seit der ersten Minute so zu Hause und aufgehoben fühlt". Er ist ihr kleines Paradies. Ein Hinterhof in Hamburg-Harvestehude. Autogeräusche werden vom Vogelgezwitscher übertönt, Bäume rascheln, die Sonne scheint. An der Werkbank im Atelier sitzt Colleen B. Rosenblat. "Hier ist mein Lieblingsplatz", sagt die Goldschmiedin mit ihrer klaren und doch zarten Art. "Ich versinke in meiner Arbeit, das ist fast schon Meditation."

Wie die Mutter, so die Töchter

Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia überzeugen mit ihrem Modestil

Königin Letizia mit Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia
Königin Letizia gilt schon lange als Stilikone. Doch jetzt bekommt sie Konkurrenz von ihren eigenen Töchtern. Denn Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia fallen bei öffentlichen Terminen immer häufiger durch ihre schicken Outfits auf.
©Gala / Brigitte

Colleen B. Rosenblat beschäftigt sich mit jedem einzelnen Stein

Skizzierung neuer Preziosen

Den liebevollen Umgang mit dem Material sieht man ihren Schmuckstücken an. Rosenblat beschäftigt sich mit jedem einzelnen Stein, überlegt, wie sie ihm die Magie des Ortes überträgt. Vor 20 Jahren suchte sie in der Innenstadt nach einer Immobilie. Doch die Objekte waren zu klein, nicht privat genug: "Dieses Geschützte ist auch meinen Kunden extrem wichtig!" Mit US-Stararchitekt Michael Gabellini entwarf sie ihr Refugium, eine Mischung aus kaltem Stein und warmem Holz. Gegensätze, die sich reiben – und dazu beitragen, das Feuer in den Steinen zu entfachen. 

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

Schauspielerin Lupita Nyong'o darf bei den SAG Awards 2020 unglaublichen Diamantschmuck von Forevermark spazieren tragen. Ihre Statementohrringe haben mehr als 32 Karat, die drei Ringe bringen 23 Karat auf die Waage und auch die beiden Armbänder sollen mit 33 Karat zu Buche schlagen. Gesamtwert: knapp 3,2 Millionen Euro.
In einer schwarzen Dior-Robe mit Schleppe begeistert Jennifer Aniston bei der Verleihung der Golden Globes 2020. Doch es ist nicht ihr Couture-Dress, das alle Blicke auf die Schauspielerin zieht, sondern ihre funkelnde Halskette. Das doppelreihige Schmuckstück aus dem Hause Cartier stammt aus dem Jahr 1950 und ist eine Kreation aus runden sowie rechteckigen Diamanten. Eine besonders elegante und stilvolle Halskette, die von dem Schmuck einer anderen Hollywood-Ikone inspiriert sein könnte ...
Mit einer ähnlichen, ebenso funkelnden Halskette wird Grace Kelly im Jahr 1960 auf einer Party abgelichtet. Es ist ein großzügiges Präsent ihres Mannes Fürst Rainier III., der ihr das Schmuckstück am Tage ihrer Hochzeit im Jahr 1956 schenkt. Die Diamantenkette wird auf rund 64 Karat geschätzt.
Beim Women's Guild Lunch strahlt nicht nur Kaia Gerber – auch ihr glitzerndes Schmuckstück fällt auf: An ihrem Hals baumelt eine Kette mit dem Buchstaben "P". Ist das etwa endlich die ersehnte Bestätigung ihrer Beziehung zu Comedian Pete Davidson?

95

Themen

Erfahren Sie mehr: