Cindy Crawford: Sie spricht über ihr Treffen mit Prinzessin Diana (†)

In einem Live-Chat mit Naomi Campbell schwelgt Cindy Crawford in Erinnerungen: Sie spricht über ihren aufregenden Besuch bei Prinzessin Diana und Prinz William vor vielen Jahren.

Naomi Campbell, 49, produziert im Rahmen ihres YouTube-Kanals eine neue Sendung namens "No Filter With Naomi", in der sie mit Stars via Live-Chat spricht. Ihr erster Gast ist Kollegin Cindy Crawford, 54. Die beiden Supermodels sprechen über Fashion, ihre beruflichen Erfahrungen und gemeinsame Bekannte - dazu gehörte scheinbar auch Prinzessin Diana, †36. Denn zu unterschiedlichen Zeitpunkten waren sie beide bei der ehemaligen Frau von Prinz Charles, 71, zu Gast. Crawford erinnert sich, wie liebenswürdig Diana war.

Cindy Crawford: "Ich war so eingeschüchtert"

Prinz William, 37, war als Teenager offenbar ein großer Fan der Supermodels der 1990er Jahre. Die Britin Naomi Campbell überraschte ihn mit einem Besuch, als der jetzige Thronfolger circa 13 Jahre alt war. Sie habe ihn und seine Mutter gemeinsam mit Claudia Schiffer, 49, und Christy Turlington, 51, besucht: "Ich ging mit Claudia und Christy dorthin. [...]  Wir waren schon dort, bevor er von der Schule nach Hause kam. Es war so süß."

Etwa drei Jahre später war Crawford bei der royalen Familie zu Gast. Campbell fragt ihre Kollegin, ob William bei ihrem Anblick rot geworden sei, woraufhin das Model gesteht: "Ich weiß es nicht mehr genau, aber ich bin rot geworden. Ich war so eingeschüchtert, als ich Prinzessin Diana traf und im Kensington Palast war, und davon wie bodenständig sie war." Diana soll während ihres Treffens sehr offen mit dem Model umgegangen sein:

Es fühlte sich an wie der Besuch bei einer Freundin. Sie trug Jeans und einen Kaschmirpullover. Sie hatte einen super entspannten Vibe. 

Und weiter: "Es war sehr süß. Es war ein schöner Tag und eine tolle Erinnerung." Naomi schließt dieses Thema ab, in dem sie sagt, dass sie Diana sehr gemocht habe und sich "gesegnet" fühle, sie gekannt zu haben.

"Ich wusste nicht, was ich anziehen sollte"

Cindy Crawford postete anlässlich des 20. Todestages (31. August 2017) ein Bild von sich und Prinzessin Diana und erklärte, wie es zu ihrem Besuch im Palast kam. Sie schrieb: "Ich erinnere mich heute an diese inspirierende Frau. Dieses Foto wurde im Kensington Palast aufgenommen. Prinzessin Diana war irgendwie an die Nummer meines Büros gelangt und rief selbst an, um nach mir zu fragen. Meine Assistentin stand unter Schock! Als wir endlich eine Verbindung hergestellt hatten, fragte sie, ob ich das nächste Mal, wenn ich in London bin, zum Tee vorbeikommen würde - ich glaube, Prinz William fing gerade an, Models zu bemerken, und sie dachte, es wäre eine süße Überraschung für ihn und Prinz Harry."

Trotz ihrer Aufregung habe Cindy dieses Treffen genossen und das lag vor allem an Dianas Verhalten: "Ich war nervös und wusste nicht, was ich anziehen sollte, aber ich erinnere mich, dass es, sobald sie in den Raum kam, und wir anfingen zu reden, war, als ob ich mit einer Freundin sprach. Sie hatte Klasse und zeigte uns allen, wie eine moderne Prinzessin sein sollte. Ruhe in Frieden".

Verwendete Quellen: YouTube, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: