Chrissy Teigen: Sie teilt süßes Foto von Töchterchen Luna

Kleine Maus im Großstadt-Dschungel: Chrissy Teigen spaziert mit Töchterchen Luna Simone durch New York und teilt davon süße Schnappschüsse.

Was für ein süßes Paar! Chrissy Teigen (32) zeigte sich am Freitag mit ihrem 21 Monate alten Töchterchen Luna Simone bei einem Spaziergang durch New York City. Das 32-jährige Model, das aktuell zum zweiten Mal von ihrem Ehemann, R&B-Star John Legend (39, "All of Me"), schwanger ist, teilte von dem Mutter-Tochter-Ausflug ein Foto auf Instagram.

Darauf ist Teigen in einem schicken schwarz-weiß karierten Mantel und Overknees zu sehen. Über ihrer rechten Schulter trägt sie lässig einen kleinen, schwarzen Lederrucksack. Ihr Babybauch lässt sich unter dem dunkelblauen Oberteil nur leicht erahnen. Voller Liebe blickt sie auf ihr Töchterchen herab, das einen rosa Mantel und eine dicke weiße Mütze trägt. In ihrer linken Hand hält die kleine Luna Simone ein Püppchen.

Oscarverleihung 2019

So glamourös war der rote Teppich

Charlize Theron in Christian Dior Haute Couture
Hollywood-Star Bradley Cooper kam gleich mit zwei Frauen zur Oscar-Verleihung und Charlize Theron sorgte mit neuer Frisur für einen echten Hingucker.
©Gala

Der Schnappschuss kommt auch bei Teigens 15,8 Millionen Followern bestens an. In den Kommentaren heißt es vor allem "bezaubernd" und "so süß". Am Samstag legte Teigen dann ein weiteres Mutter-Tochter-Foto nach. Diesmal sitzen beide auf den Stufen vor einem Hauseingang. Mama Chrissy im stylishen Outfit mit weißem Hut, Sonnenbrille, Cardigan und schwarzen Leder-Overknees, Töchterchen Luna Simone wieder mit ihrem rosa Mäntelchen, weißer Strumpfhose und Schal. "Treppen Freunde" schreibt die stolze Mama neben das Instagram-Foto und trifft auch mit diesem Post den Geschmack ihrer begeisterten Follower.

Chrissy Teigen ist mit ihrem Mann John Legend in New York zu Besuch, da dort am heutigen Sonntag der Grammy, der wichtigste US-amerikanische Musikpreis, vergeben wird. Die Veranstaltung findet im Madison Square Garden statt und kehrt damit erstmals seit 15 Jahren wieder in den Big Apple zurück.

Themen

Erfahren Sie mehr: