Chrissy Teigen, Bella Hadid + Co.: Wenn Stars an ihre Schamgrenze gehen

Chrissy Teigen sorgte mit ihrem Auftritt bei den "American Music Awards" für mächtig Aufsehen. In ihrem Abendkleid mit hohem Schlitz, legte sie die Sicht auf ihren Schritt komplett frei und zeigte eindeutig zu viel. Doch war das Zufall? Zumindest ist Chrissy in bester Gesellschaft, denn auch Bella Hadid + Co. gingen bereits an ihre Schamgrenze

Bella Hadid, Chrissy Teigen, Giulia Salemi

Wer sich schon immer gefragt hat, wie Chrissy Teigen es so mit ihrer Intim-Rasur hält, weiß spätestens seit den "American Music Awards", dass sie es glatt rasiert mag. Denn dank ihres schwarzen Abendkleides mit extrem hohen Schlitz, legte sie jegliche Scham ab und die komplette Sicht frei. Sicherheitsnadeln, die vermutlich das Schlimmste verhindern sollten, waren dabei auch keine große Hilfe mehr.

Ob das Absicht war? Peinlich scheint es ihr zumindest nicht zu sein. Auf dem Red Carpet posierte sie selbstbewusst und zeigte der ganzen Welt, dass sie keine Unterwäsche trägt.

Nach der Hochzeit von Barbara Meier

Jetzt äußert sich Sylvie Meis selbst zur Kleid-Affäre

Sylvie Meis
Mehr ist mehr, dachte sich Moderatorin Sylvie Meis bei ihrer Kleiderwahl auf Barbara Meiers Hochzeit in Venedig. Beim Anblick des transparenten Looks können viele Fans ihren Augen nicht trauen: Wollte sie der Braut die Aufmerksamkeit stehlen? Im Interview begründet Sylvie ihren auffälligen Look und nennt Details zur Traumhochzeit
©Gala

Chrissy Teigen zeigt sich ohne Unterwäsche auf dem Red Carpet

Inzwischen nahm das Model auf ihrem Instagram-Account aber Stellung und schrieb: "Ich entschuldige mich bei allen, die psychisch und physisch unter meiner Vagina leiden mussten".

Wie praktisch, dass sich Chrissy in einem Atemzug auch gleich noch bei einem Laserstudio bedanke, was ganz offensichtlich für ihre glatte Intimzone verantwortlich war. Ist ja auch viel kreativer als immer nur Designer und Make-Up Firmen zu verlinken, nicht wahr?

Stars an ihrer Schamgrenze

Mode-Malheur

Kleider, Pech und Pannen

Kim Kardashian sorgt mit ihren knappen Outfits immer gerne für Aufregung. Bei diesem transparenten Top setzt das Blitzlicht der Kameras die nackten Brüste des Stars ziemlich offenkundig in Szene. 
Chiara Ferragni stellt auf den 76. Filmfestspielen in Venedig ihre Dokumentation "Unposted" vor. Sie trägt eine tief ausgeschnittene Robe von Dior.
Bei der Begrüßung von Festival-Chef Alberto Barbera wurde ihr diese jedoch zum Verhängnis…
Hoppla! Die Fotografen hatten freie Sicht auf Chiaras Busen – inklusive Nippelpiercing. Zwar ist die Bloggerin für ihre knappen und mutigen Looks bekannt, so tiefe Einblicke waren auf den traditionellen Filmfestspielen aber sicherlich nicht geplant.

445

Doch Chrissy Teigen ist nicht die erste prominente Dame, die jegliches Schamgefühl ablegte und wirklich alles zeigte. Ganz im Gegenteil: Das Model scheint in bester Gesellschaft zu sein - denn auch Stars wie Bella Hadid, Kim Kardashian und Co. ließen sich bereits unters Höschen schauen.

Wir haben für sie die skurrilsten Looks an der absoluten Schamgrenze einmal für Sie zusammengestellt:

Kourtney Kardashians sexy Domina-Kleid gewährt sehr tiefe Einblicke. Hier sollte jeder Schritt gut überlegt sein.

Bei den Filmfestspielen in Cannes musste Model Bella Hadid an jeder Ecke ihres knappen Outfits zuppeln, damit nichts verrutscht. Auf der Treppe gewährte sie dann doch tiefe Einblicke.

Viele Stars wollen auf dem roten Teppich sexy aussehen, doch manch einer schießt dann über das Ziel hinaus. Mit Mega-Schlitz zeigt sich Mel B bei einer Veranstaltung und merkt anscheinend nicht (oder doch?), dass ihr Slip ständig hervorblitzt.

Giulia Salemi wollte in Venedig Auffallen um jeden Preis. Angeblich trug das italienische Model unter diesem Kleid tatsächlich ein Höschen.

Themen

Erfahren Sie mehr: