VG-Wort Pixel

Charlotte Elizabeth Diana Schon jetzt eine Style-Prinzessin

Charlotte Elizabeth Diana: Schon jetzt eine Style-Prinzessin
© -
Gerade erst hat sie das Licht der Welt erblickt und gibt in Sachen Mode schon den Ton an

Sie ist erst wenige Tage alt und schon eine echte Trendsetterin! Die weiße Spitzendecke, in die Mama Herzogin Catherine und PapaPrinz William die kleine Charlotte Elizabeth Diana gehüllt hatten, war kurzzeitig ausverkauft - ganz Großbritannien war hinter dem ersten Outfit der kleinen Prinzessin her.

Nachfrage um 149 Prozent gestiegen

Rund 60 Euro kostet das Tuch des Herstellers G.H. Hurt & Son, in das das Neugeborene gewickelt war, als es von seinen stolzen Eltern an seinem Geburtstag vor dem "St. Mary's"-Krankenhaus der ganzen Welt präsentiert wurde. Laut britischen Medienberichten soll die Nachfrage nach dem Deckchen kurz nach dem ersten Auftritt des Babys um ganze 149 Prozent gestiegen sein.

Die Briten wollen wie die royale Familie aussehen

Aber nicht nur die Decke sorgte für einen Hype. Auf Ebay sollen um 208 Prozent mehr Kleider mit gelbem Blumenmuster verkauft worden sein - scheinbar wollten viele Menschen so strahlend schön sein wie Catherine wenige Stunden nach der Geburt ihres zweiten Kindes. Und auch was die Jimmy Choo-Schuhe angeht, die die 33-Jährige trug, war ein regelrechter Verkaufsboom zu beobachten - und das, obwohl die Luxuslatschen satte 500 Euro kosten.

Aber nicht nur was die Outfits der Damen betrifft, scheinen die Briten regelrecht aus dem Häuschen zu sein. Auch die Nachfrage nach blau gestrickten Pullovern ist signifikant gestiegen, nachdem Papa William und Söhnchen George den Wartenden im royal blauen Partnerlook zugewunken hatten.

sma / Gala

Prinzessin Charlotte


Mehr zum Thema


Gala entdecken