VG-Wort Pixel

Charlotte Casiraghi Sie ist neue Markenbotschafterin von Chanel

Charlotte Casiraghi für Chanel
Charlotte Casiraghi für Chanel
© PR / CHANEL
Charlotte Casiraghi wurde zur neuen Markenbotschafterin von Chanel ernannt und tritt damit in die Fußstapfen ihrer Mutter Caroline. Das französische Modehaus und den monegassischen Adel verbindet eine langjährige Freundschaft.

Chanel hat Charlotte Casiraghi, 34, zu seiner neuen Markenbotschafterin ernannt. Eine Entscheidung, die nicht überrascht - schließlich verbindet die monegassische Fürstenfamilie eine lange Freundschaft mit dem französischen Modehaus und seinem berühmten ehemaligen Kreativdirektor Karl Lagerfeld († 2019). 

Charlotte Casiraghi spricht über ihr Hochzeitskleid von Chanel

In einem kurzen Film spricht die Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco, 63, über ihre Verbundenheit zu Chanel: "Es ist fast, als wäre ich mit Chanel geboren. Ich erinnere mich an Fotos meiner schwangeren Mutter, die Karl geschossen hat und auf denen sie Chanel trägt." Auch spätere Meilensteine im Leben der Monegassin wurden von Chanel geschmückt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

So trug sie zu ihrer Hochzeit mit Dimitri Rassam im Juni 2019 ein trägerloses Kleid aus der Feder von Karl Lagerfeld: "Zu meiner Hochzeit trug ich eins der letzten Haute-Couture-Kleider von Karl. Virginie Viard [ seit Februar 2019 die neue Kreativchefin von Chanel, Anm. der Red. ] hat dann die Anprobe und Änderungen übernommen. Für mich steht das symbolisch dafür, wie Karl den Staffelstab an sie übergeben hat." 

Emotionales Kampagnenshooting in Karl Lagerfelds alter Villa

Als Gesicht der Prêt-à-Porter Kollektion Frühjahr-Sommer ist Charlotte Casiraghi ebenso Teil der Kampagne. Vor der atemberaubenden Kulisse Monacos wird die elegante Adelige von Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin in Szene gesetzt. Einige Fotos entstanden in der "Villa La Vigie", einem ehemaligen Haus von Karl Lagerfeld. "Es war für mich sehr emotional, [...] das Haus steckt voller Erinnerungen, überblickt Monaco von einem Hügel", berichtet Charlotte Casiraghi über das Set. "Es war toll, die Kollektion für das Shooting zu tragen. Sie stellt die ideale feminine Garderobe dar, Kleider für die Frau im Aufbruch." 

Charlotte Casiraghi wird für die neue Kampagne von Chanel in Szene gesetzt
Charlotte Casiraghi wird für die neue Kampagne von Chanel in Szene gesetzt
© PR / CHANEL

Lobende Worte für Lagerfeld-Nachfolgerin Virginie Viard

Auch für die Nachfolgerin von Karl Lagerfeld, Virginie Viard, 59, findet Charlotte nur gute Worte, erzählt: "Seit ich ein Kind war, ist Virginie immer bei Anproben dabei gewesen. Du spürst, dass sie den Moment liebt, in dem eine Frau ein Kleidungsstück zu ihrem macht. Virginies große Stärke ist, dass sie die Werte des Hauses und seine Geschichte von vorne bis hinten kennt und nicht mit ihnen herumspielen will." 

"Eine lange Beziehung, basierend auf Vertrauen und Freundschaft wird besiegelt", schreibt Chanel in einem Statement. Charlotte Casiraghi tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter Caroline, die als eine der größten Musen Lagerfelds galt. Markenbotschafterin zu sein bedeute für Charlotte jedoch nicht nur eine Muse zu sein, sondern die Werte des Hauses aufrecht zu erhalten, sie zu verkörpern und weiterzugeben. Auch wegen ihrer Leidenschaft für die Literatur ist sie die perfekte Verkörperung des "Les Rendez-vous littéraires rue Cambon"-Projekts mit Chanel. 

Verwendete Quellen:Chanel, Instagram

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken