Celine Dion in Paris: In der Mode findet sie Trost

Celine Dion sorgt in Paris nicht nur wegen ihres Begleiters für Getuschel: Sie ist extrem dünn  

Céline Dion

Zu blauen Flecken sollte man als ihr Sitznachbar nicht neigen. Wenn Céline Dion, 50, während eines Defilees bei der Pariser Fashion Week ein Look gefällt – und meist sind es sehr viele –, verteilt sie spontane Begeisterungs-Knüffe. Sie spendet mit ausholender Geste Beifall, springt plötzlich auf, winkt und staunt mit offenem Mund.

Celine Dion: Sie versteckt ihr Alter nicht

Céline Dion verfolgt begeistert die Haute-Couture-Schauen in Paris 

Céline Dion ist mit ganzer Leidenschaft dabei. Und das erleichtert die anderen Gäste, die zunächst mal zu flüstern begannen, als die Sängerin den Saal betrat. Denn die 50-Jährige ist extrem dünn. Und deshalb sieht man auch all ihre Falten. Das sticht heraus in der Fashion-Welt, in der die meisten Frauen (Amerikanerinnen allen voran) Gesichter präsentieren, die prall wie frisch gepflückte Äpfelchen aussehen. Céline Dion versteckt ihr Alter nicht. Warum auch? Ihre Falten sind gelebtes Leben – und dazu gehören auch die langen Jahre mit der Krankheit ihres Mannes René Angélil, †73, der vor drei Jahren starb. Als bei Valentino der Song "The First Time I Ever Saw Your Face" gespielt wird, beginnt die Sängerin spontan zu weinen. Denn das war ihr gemeinsames Lieblingslied.

Video von Herzogin Meghan

Das verrät ihr Look über ihr aktuelles Befinden

Herzogin Meghan
Diesen V-Ausschnitt Pullover ergänzt Herzogin Meghan in einem Videotelefonat mit einem besonderen Highlight.
©Gala

Emotionale Momente bei den Haute Couture-Schauen

Céline Dion vorige Woche bei der Pariser Fashion Week. Mit dabei: ihr guter Freund Pepe Munoz, mit dem die Sängerin viel Spaß hat 

Trost in der Trauer findet sie bei der Haute Couture. Nach dem Tod von René Angélil engagierte Dion den angesagten Stylisten Law Roach und reist regelmäßig im Privatflieger zu den Pariser Schauen, wo sie zur Freude aller Designer ausgiebig shoppt. Balsam für ihre Seele ist das: Als sie am Rande einer Show gefragt wird, was ihr Mode bedeute, antwortet sie: "Mode hilft mir beim Singen. Und sie hilft mir, mich stark und glücklich zu fühlen." Und dazu gehört für sie auch Konfektionsgröße "Size Zero". Während für andere Couture-Kundinnen die Kleider nach Maß angefertigt werden, kann sie die Looks direkt vom Catwalk mitnehmen. Das genießt sie. Krank, wie im Netz sofort vermutet wurde, ist sie keineswegs. Dafür wirkt sie viel zu temperamentvoll.

Pepe Munoz: Er schenkt ihr Rückhalt

Seelenstreichler Nummer zwei sitzt bei den Schauen stets neben Céline Dion: ihr Background-Sänger Pepe Munoz, 35. Wie ein Paar wirken die zwei nicht unbedingt, eher wie Vertraute. "Ich kann auf Céline zählen, wenn ich Rat brauche. Und ich bin immer da, wenn sie mir etwas erzählen möchte", beschrieb Munoz ihr Verhältnis einmal. Das ist doch mehr, als viele andere Männer zu bieten haben.

Fashion-Looks

Der Style von Céline Dion

Was für ein Auftritt! Celine Dion feiert sich selbst, die Mode und die Weiblichkeit in einem wunderschönen Ensemble aus Maxirock und Rollkragenpullover von Oscar de la Renta.
Pink, sehr sehr viel Pink: Celine Dion kann, will und wird in diesem Neon-Look von Peter Do auf den Straßen New Yorks alle Blicke auf sich ziehen.
Woher Céline Dion ihre Outfit-Inspiration nimmt? Wir wissen es nicht. Doch bei diesem "Michael Kors"-Cape-Look im Karo-Design und integriertem Blazer-Kleid liegt die Vermutung nahe, dass sich die Sängerin eine berühmte Märchenfigur zum Vorbild genommen hat: Robin Hood. Der schiefe Filzhut und die kniehohen Stiefel machen den Look noch authentischer. 
Nach einem Konzert wirft sich Céline Dion erst einmal etwas gemütliches über: In einem pinkfarbenen Oversize-Zweiteiler des Labels Prada posiert die Sängerin entspannt mit den Händen in der Tasche für die Fotografen. 

88

Themen

Erfahren Sie mehr: