VG-Wort Pixel

Catherine, Princess of Wales In Traumrobe und Tiara ehrt sie Lady Diana und die Queen

Beim Staatsbankett im Buckingham Palast
Diese Details fallen besonders ins Auge.
Mehr
Beim ersten Staatsbankett von König Charles ist seine Schwiegertochter Catherine, die Princess of Wales, der Hingucker des Abends. Sie glänzt in einer weißen Robe mit aufwendigen Verzierungen und trägt Schmuckstücke mit Geschichte. 

Es dürfte Aufregung in der Luft gelegen haben, als Catherine, Princess of Wales, 40, am gestrigen Abend, am 22. November 2022, zum ersten Staatsbankett während der Regentschaft von König Charles, 74, den Raum betrat. Schon Tage vorher wurde spekuliert, was die Frau von Prinz William, 40, in ihrer neuen Rolle als Princess of Wales tragen und mit welchem Diadem sie in die Fußstapfen von Lady Diana, †36, – damals auch Princess of Wales – treten wird. 

Catherine, Princess of Wales strahlt in Traumrobe von Jenny Packham

Bilder des Abends machen deutlich: Die Dreifach-Mama hat ihre Feuerprobe bestanden, empfängt in einer neuen, märchenhaften Robe den Präsident der Republik Südafrika, Cyril Ramaphosa, 70, und seine Frau Dr. Tshepo Motsepe, 69, im Buckingham-Palast in London. Ihre Robe stammt aus der Bridal-Kollektion von Jenny Packham und trägt den Namen "Elspeth", schottisch für "Elisabeth" – und könnte daher ebenfalls als Hommage verstanden werden. Das weiße, bodenlange Kleid besticht nicht nur durch einen fließenden Schnitt mit akzentuierten Schultern, die zusätzlich mit zahlreichen Pailletten-Blüten versehen sind. Es ist auch der angedeutete Cape-Schnitt des Kleides, der Kate optisch in eine Prinzessin verwandelt.

Catherine, Princess of Wales trägt zum Staatsbankett eine bodenlange Robe von Jenny Packham
Catherine, Princess of Wales trägt zum Staatsbankett eine bodenlange Robe von Jenny Packham
© Chris Jackson / Getty Images

Sie wählt ein besonderes Diadem

Die Frau von Prinz William trägt die "Lover's Knot Tiara". Das mit neunzehn hängenden Perlen und einer Reihe von Diamanten verzierte Erbstück der Windsors soll zu den Lieblingen von Prinzessin Diana gezählt haben und könnte so eine Verbindung zur vorherigen Princess of Wales herstellen. Und auch die Ohrringe erinern an die verstorbene Mutter von Prinz William und Prinz Harry, 38. Die Schmuckstücke aus Perlen und Diamanten sollen laut "People"-Magazin Diana gehört haben.

Catherine, Princess off Wales strahlt mit der "Lover’s Knot tiara", die bereits schon Lady Diana trug. 
Catherine, Princess off Wales strahlt mit der "Lover’s Knot tiara", die bereits schon Lady Diana trug. 
© Chris Jackson / Getty Images

Mit Perlen-Armband der Queen

Einer weiteren, sehr wichtigen Person zollt Kate mit ihrem Schmuck an dem Abend Tribut: Queen Elizabeth, †96. Es ist das mit unzähligen Perlen und einigen Diamanten besetzte Armband, das einst der Großmutter von William gehörte und nun am Arm von Kate eine schöne Erinnerung hervorrufen dürfte.  

Princess of Wales und der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa.
Princess of Wales und der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa.
© Pool / Getty Images

Königin Camilla, Prinz Edward und Sophie sind weitere Gäste des Abends

Neben König Charles, Thronfolger William und Kate waren unter anderem auch Königsgemahlin Camilla, 75, sowie Prinz Edward, 58, und seine Frau Sophie, 57, vor Ort. 

König Charles und Königin Camilla beim Staatsbankett im Buckingham Palast.
König Charles und Königin Camilla beim Staatsbankett im Buckingham Palast.
© Chris Jackson / Getty Images

Camilla trug zum Saphir-Diadem samt Collier ein mit Spitze besetztes royal-blaues Kleid von Bruce Oldfield. Es ist das Kleid, in dem sich Camilla im Juni dieses Jahres für die britische Vogue ablichten ließ. 

jku Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken