Cartier: Den Nagel auf den Kopf getroffen

Eine französische Schmuckfirma legt einen ungewöhnlichen Armreif aus den Siebzigern neu auf - und landet damit einen Coup

"Twilight"-Star Kirsten Stewart besucht keine Premiere mehr ohne ihr Lieblingsschmuckstück.

Für Kristen Stewart ist die goldene Armspange

viel mehr als ein Schmuckstück: "Sie erinnert mich an die Person, die sie mir geschenkt hat." Wer das ist, lässt sie offen. Es muss ein Mann mit Hang zum Heimwerken und gleichzeitig Lust auf Luxus sein ...

Wie Kristen haben viele VIPs derzeit "Juste un Clou" (auf Deutsch: "Nur ein Nagel") ins Herz - und ums Handgelenk - geschlossen. Kristen Stewart, Marie Bäumer, Rita Ora & Co. sind schon die zweite Fan-Generation: Cartier-Designer Aldo Cipullo kreierte das Schmuckstück Anfang der Siebzigerjahre, als Hommage an das rebellische Zeitgefühl.

Premiere für Herzogin Catherine

Zum ersten Mal mit blauer Schärpe beim Staatsbankett

Herzogin Catherine +  Steven Mnuchin
Für Anlässe, wie z.B. ein Staatsbankett, gelten besondere Regeln - vor allem was die Farbe des Kleides, den Kopfschmuck und auch die Schärpe betrifft.
©Gala

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

Pretty in Pink: Influencerin Leonie Hanne feiert gemeinsam mit Pomellato auf einer Pink Party. An den Dresscode hat sich die erfolgreiche Blondine gekonnt gehalten, eleganter Schmuck rundet ihren coolen Look ab.
Silber ist das neue Gold - zumindest wenn es nach Olivia Culpo geht. Die amerikanische Schönheit zeigt sich bei der amfAR Gala in Cannes in einem raffinierten, silberfarbenen Kleid und entsprechendem Schmuck.
Chiara Ferragni glänzt auf der Vanity Fair Oscar Party mit einem perfekten Styling. Ihre Frisur und das schulterfreie Kleid lenken die volle Aufmerksamkeit auf ihre edlen Ohrringe von Pomellato.
Tiffany & Co. hat für Lady Gaga extra eine Kette angefertigt, die alles übertrifft. Das Collier besteht aus 300 funkelnden Diamanten und einem 20-Karat-Tropfen. Insgesamt 80 Karat funkelten so an dem Hals der Sängerin. Zusammen mit ihren Ohrringen und Armbänder ergibt sich ein unglaublicher Wert von 4,3 Mio. Euro.

91

"Juste un Clou", Armreif von Cartier

Die Idee zu dem "Nail Bracelet", wie es damals noch hieß, sei ihm gekommen, als er ein Bild aufhängen wollte. Vier Jahrzehnte später tragen Fashionistas nun die Neuauflage des vielleicht berühmtesten Nagels der Welt auf allen roten Teppichen.

Jetzt gibt es die Armspangen und Ringe in Weiß-, Gelb- oder Rotgold als Relaunch. Ein echter Coup für die französische Schmuckfirma!

Julia Pfligl

Themen

Erfahren Sie mehr: