Carolina Herrera: Verlierer des Tages

Carolina Herrera: Drama kurz vor der Fashion Week

Morgen beginnt in New York die Fashion Week. Doch die Show von Carolina Herrera (78) am kommenden Montag könnte in Gefahr sein, wie ein Insider Page Six verraten hat. So sollen Herrera und ihr stellvertretender Chefdesigner Raffaele Ilardo während eines Meetings eine heftige Meinungsverschiedenheit gehabt haben, bei der Ilardo drohte, nicht weiter an der Kollektion zu arbeiten.

Daraufhin sei Herrera dem Insider zufolge aus dem Büro gestürmt und habe geschrien: "Ich bin der Boss!". Doch warum reagierte die Modeschöpferin, die schon namenhafte Stars wie J.Lo oder Jessica Alba einkleidete, so heftig? "Sie befürchtet, dass sie nicht mehr gebraucht wird, wenn sich Ilardos Kollektion gut verkauft", wird der Insider zitiert. Denn die Modeschöpferin trägt zwar immer noch die kreative Leitung ihrer Firma, Business-Entscheidungen werden aber von den Investoren getroffen. Bleibt zu hoffen, dass sich die Gemüter bis zur Show wieder beruhigen...

Themen

Erfahren Sie mehr: