Carole Middleton : Der Carole-Effekt: Ihre Lederhose ist sofort ausverkauft

Nachdem Herzogin Catherines Mutter, Carole Middleton, dem britischen "Telegraph" ihr erstes offizielles Interview gegeben hat, ist sie nun auch noch in einem exklusiven Foto-Shooting im "Good Housekeeping"-Magazin zu sehen. Dabei zeigt sie sich in unter anderem in einer schwarzen Lederhose, die nun bereits restlos ausverkauft ist

Carole Middleton, Herzogin Catherine 

Was und ihre Schwägerin, , tragen, ist meist innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft. Auch Kates Mutter, Carole Middleton, löst nun einen ähnlichen Hype aus. Während sie sich in der Vergangenheit sehr zurückgehalten hat, scheint Carole aktuell das Rampenlicht und die Aufmerksamkeit zu genießen. Erst kürzlich gab sie dem britischen "Telegraph" ihr erstes, offizielles Interview überhaupt. Nun folgt eine exklusive Fotostrecke im "Good Housekeeping"-Magazin. 

Die Fotos zeigen Carole Middleton in einer festlichen Location. Sie posiert vor "Happy New Year"-Luftballons und zeigt sich dabei in einem tollen Look. Zu einer schwarzen, schlichten Hose mit einem seitlichen Lederstreifen kombiniert Catherines Mutter ein weißes, schlichtes Oberteil sowie ein rotes Jäckchen. 

Carole Middleton sorgt für ausverkaufte Regale

Noch bevor das Magazin offiziell am Kiosk liegt, ist Hose bereits restlos ausverkauft. Das Modell "Pixie Pant" stammt vom Label J.Crew - eine Marke, die auch Herzogin Meghan sehr gerne trägt. Mit knapp 90 Euro ist die Hose tatsächlich relativ erschwinglich. Die "Pixie Pant" wirkt auf den ersten Blick recht schlicht, der feste Stoff und der seitliche Lederstreifen machen sie aber zu einem echten It-Piece. 

Wird Kates Mutter nun zum Stilvorbild?

Es scheint als würde sich Catherines Mutter nun einen eigenen Namen als Stil-Ikone machen wollen. Denn auf zwei von drei Fotos, die im Rahmen ihres Interview mit dem britischen "Telegraph" entstanden sind, trägt Carole Umstands-Kleider von Kate auf. 

Ganz bestimmt aber tauschen sich Carole und Catherine stetig intensiv miteinander aus - nicht zuletzt über ihre Outfits.

Partnerlook

Wie die Mutter, so die Tochter

Wenn es mit der Tochter in den Urlaub geht, hängt Shermine Shahrivar ihre Glamour-Roben vom roten Teppich natürlich in den Schrank und setzt auf einen casual Mami-Look bestehend aus weißem Shirt und Jeans. Für die Farbe sorgt Aurelia Dahlia in einem roten Oberteil. Besonders niedlich: Ihr Haarband mit Kätzchen.
Was für ein hübsches Mutter-Tochter-Gespann: Giulia Siegel posiert gemeinsam mit ihrer Tochter Mia Wehrmann auf dem Red Carpet beim Mon Chéri Barbara Tag in München. Die beiden sehen nicht nur bezaubernd aus, sie tragen auch noch ein ziemlich ähnliches Kleid ... 
Sowohl Giulia Siegel, als auch ihre Tochter, tragen ein glamouröses Kleid des Labels Maison Esthere Maryline. Die Farbgebung und die Blüten-Applikationen gleichen sich, jedoch trägt Mia ein ein wenig freizügigeres und jugendlicheres Modell, während Giulia auf ein hochgeschlossenes Oberteil setzt. Dank ihres hohen Beinschlitzes kann Giulia aber locker mit dem Look ihrer Tochter mithalten. 
Wenn man die Eröffnung des Londoner Weihnachtsmarktes "Winter Wonderland" im Hyde Park feiert, ist warme Kleidung ein Muss. Und bei Tamara Ecclestone und Töchterchen Fifi ist dabei auch noch auffälliger Partnerlook angesagt. Mit Leo-Kunstpelz und Bommelmützen gerät der allerdings ein wenig kitschig.

109

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche