Carole Middleton : Der Carole-Effekt: Ihre Lederhose ist sofort ausverkauft

Nachdem Herzogin Catherines Mutter, Carole Middleton, dem britischen "Telegraph" ihr erstes offizielles Interview gegeben hat, ist sie nun auch noch in einem exklusiven Foto-Shooting im "Good Housekeeping"-Magazin zu sehen. Dabei zeigt sie sich in unter anderem in einer schwarzen Lederhose, die nun bereits restlos ausverkauft ist

Carole Middleton, Herzogin Catherine 

Was Herzogin Catherine und ihre Schwägerin, Herzogin Meghan, tragen, ist meist innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft. Auch Kates Mutter, Carole Middleton, löst nun einen ähnlichen Hype aus. Während sie sich in der Vergangenheit sehr zurückgehalten hat, scheint Carole aktuell das Rampenlicht und die Aufmerksamkeit zu genießen. Erst kürzlich gab sie dem britischen "Telegraph" ihr erstes, offizielles Interview überhaupt. Nun folgt eine exklusive Fotostrecke im "Good Housekeeping"-Magazin. 

Die Fotos zeigen Carole Middleton in einer festlichen Location. Sie posiert vor "Happy New Year"-Luftballons und zeigt sich dabei in einem tollen Look. Zu einer schwarzen, schlichten Hose mit einem seitlichen Lederstreifen kombiniert Catherines Mutter ein weißes, schlichtes Oberteil sowie ein rotes Jäckchen. 

Carole Middleton sorgt für ausverkaufte Regale

Noch bevor das Magazin offiziell am Kiosk liegt, ist Caroles Hose bereits restlos ausverkauft. Das Modell "Pixie Pant" stammt vom Label J.Crew - eine Marke, die auch Herzogin Meghan sehr gerne trägt. Mit knapp 90 Euro ist die Hose tatsächlich relativ erschwinglich. Die "Pixie Pant" wirkt auf den ersten Blick recht schlicht, der feste Stoff und der seitliche Lederstreifen machen sie aber zu einem echten It-Piece. 

Wird Kates Mutter nun zum Stilvorbild?

Es scheint als würde sich Catherines Mutter nun einen eigenen Namen als Stil-Ikone machen wollen. Denn auf zwei von drei Fotos, die im Rahmen ihres Interview mit dem britischen "Telegraph" entstanden sind, trägt Carole Umstands-Kleider von Kate auf. 

Ganz bestimmt aber tauschen sich Carole und Catherine stetig intensiv miteinander aus - nicht zuletzt über ihre Outfits.

Partnerlook

Wie die Mutter, so die Tochter

Als Topmodel präsentiert Irina Shayk die neusten Modetrends auf dem Catwalk – und das wirkt sich auch auf ihr Privatleben aus. Denn Paparazzi erwischen die 33-Jährige im niedlichen Burberry-Partnerlook mit Töchterchen Lea De Seine. Während Irina ein bequemes Blusenkleid mit einem Taillenband wählt, trägt die 2-Jährige eine Mini-Version des Burberry-Klassikers und dazu passende Sandalen.
Ihre Haare haben Irina und Lea zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. So lässt es sich auch viel besser auf dem Spielplatz herumtoben. Welch ein süßes Mutter-Tochter-Duo!
Würde sich Yvonne Schröder bei uns als "Germany's Next Topmom" bewerben, wir würden sie sofort zur stylischsten Mutter wählen. Zusammen mit ihrer Tochter Emma Rose gibt sie ein tolles Duo ab. Die beiden tragen genau das gleiche Kleid, das durch einen hellen Ton und aufgestickte Blumen einfach sommerlich süß wirkt.
Mit ihren sechs Monaten ist die kleine Kaavia schon ein richtiger Mode-Mini. Zu verdanken hat sie das ihrer Mama Gabrielle Union, die gleich eine ganze Modelinie für Babys entwirft und sie in Kalifornien vorstellt – natürlich inspiriert von ihrem eigenen Kind. Passend zum Event kommen Gabrielle und Kaavia im Partnerlook und tragen weißblau geblümte Sommerkleider.

130

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche