VG-Wort Pixel

Brooklyn Beckham Er hat Papas Model-Gene

Brooklyn Beckham für das "T Magazine"
Brooklyn Beckham für das "T Magazine"
© tmagazine.blogs.nytimes.com
Zum zweiten Mal stand der Sohn von Victoria und David Beckham als Model vor der Kamera. Für das Style-Magazin der New York Times zeigte Brooklyn dabei, dass ihm das Foto-Gen scheinbar in die Wiege gelegt worden ist

Als David Beckham erst kürzlich verkündete, dass er seine Karriere als Unterwäsche-Testimonial an den Nagel hängt, zeigten sich vor allem weibliche Fans erschrocken. Doch nun heißt es aufatmen: Sein ältester Sohn Brooklyn scheint in seine Fußstapfen als Model zu treten. Mit einem Shooting für das Style-Magazin der "New York Times" macht der 15-Jährige einen zweiten Schritt in Richtung Mode-Branche.

Viel Spaß am Set: Brooklyn Beckham und Jean Campbell schienen sich während des Shooting toll zu verstehen, sodass der Fotograf Bruce Weber den ein oder anderen witzigen Schnappschuss erzielen konnte.
Viel Spaß am Set: Brooklyn Beckham und Jean Campbell schienen sich während des Shooting toll zu verstehen, sodass der Fotograf Bruce Weber den ein oder anderen witzigen Schnappschuss erzielen konnte.
© facebook.com/tmagazine

Zusammen mit dem britischen Model Jean Campbell ist Brooklyn Beckham zurzeit in der "Winter Travel"-Ausgabe der Zeitschrift zu sehen. Für die entstandene Fotostrecke posierten die Teenies vor der Kamera des berühmten Modefotografen Bruce Weber, der die zwei in scheinbar ungestellten Momenten an der Küste von Montauk (New York) ablichtete. Dabei wirkte der Beckham-Sprössling ganz schön professionell und bot Bruce viel tolles Fotomaterial.

Das liegt eventuell daran, dass Brooklyn bereits ein Mal Shooting-Luft schnuppern konnte: Für das Magazin "Man About Town" gab er im März diesen Jahres sein Debüt vor der Kamera und zierte anschließend im coolen Preppy-Look das Cover der April-Ausgabe. Außerdem kennt sich der Brite als Kind von zwei Weltstars bestens mit Blitzlichtgewitter aus. Oder aber er hat sich Tipps bei seinem Vater David oder seinem jüngeren Bruder Romeo geholt. Dieser wirbt aktuell nämlich für das britische Traditionslabel Burberry.

Zusammen mit Model Jean Campbell stand Brooklyn Beckham für eine Fotostrecke des "T Magazins" vor der Kamera und bewies, dass er selbst mit Kamm im Haar das Potenzial zum Model hat.
Zusammen mit Model Jean Campbell stand Brooklyn Beckham für eine Fotostrecke des "T Magazins" vor der Kamera und bewies, dass er selbst mit Kamm im Haar das Potenzial zum Model hat.
© tmagazine.blogs.nytimes.com

Zwischen Fußball und Fashion: Mit einer erfolgreichen Designer-Mutter und einem Starfußballer-Vater hat "Little-Beckham" die Möglichkeit in beide Welten reinzuschnuppern. Anscheinend kann er sich nur noch nicht entscheiden, welche ihm besser gefällt. Denn Brooklyn absolvierte ebenfalls schon ein Probetraining bei "Manchester United" - dem Verein, mit dem auch David große Erfolge feierte.

Doch vielleicht muss sich Brooklyn auch gar nicht zwischen Fußballfeld und Shooting-Set entscheiden. Schließlich hat ihm sein Vater persönlich vorgelebt, wie man Sportler und Model zugleich sein kann.

image

ter Gala

Special: Styletrends Herbst/ Winter


Mehr zum Thema


Gala entdecken