Brad Pitt: Sexy geht anders

Brad Pitt hat sich nicht aus dem Altkleider-Container bedient – aber warum sieht er dann so aus?

"Sexiest Man Alive"?

Sein zweiter Vorname war "Sexiest Man Alive", aber aus dieser Rolle ist Brad Pitt, 53, eindeutig rausgewachsen – hinein in einen Ist-mir-doch-egal-Look. Immerhin erkennt man ihn damit nicht so leicht auf der Straße, das hat er sich ja oft genug gewünscht. 

Jackett, Flanellhemd und knittrige Leinenhose haben schon bessere Tage gesehen. Brad Pitt selbst irgendwie auch ...

Wir aber denken bei seinem Anblick an selbst gestrickte Socken und Töpferkurse und kommen damit der Wahrheit auch ziemlich nahe: Seit der Trennung von Angelina Jolie, 41, verschanzt Pitt sich ganze Tage im Atelier seines Künstler-Freundes Thomas Houseago. Wo er dann tatsächlich töpfert und Holzskulpturen schnitzt.

Selbstfindung

Ich finde mich selbst!, scheint Pitt mit der neuen Masche zu rufen. Das Flanellhemd in der hochgezogenen Bollerhose hat er sich nämlich nicht übergeworfen, weil keiner guckte – sondern für einen TV-Auftritt in Stephen Colberts "Late Show". Er möchte aussehen wie ein querköpfiger Künstler, wirkt aber, als hätte er bei Woody Allen, 81, in der Altkleiderkiste gewühlt. Hoffentlich nur eine Phase.

Helene Fischer im Latex-Konflikt

Jetzt meldet sich das ZDF zu Wort

Helene Fischer während einem "Spürst du das?"-Konzert in Hamburg
Helene Fischer trug bei einem ihrer Auftritte ein enges Latex-Bustier. Ein Outfit, das der Moderatorin Maja Fischer so gar nicht gefiel - wie man ihren Twitter-Kommentaren entnehmen kann. Jetzt meldet sich das ZDF zu Wort.
©Gala / Brigitte

Fashion-Fauxpas

Die Modesünden der Stars

Elegant im fließenden metallic Satinkleid erschien die stilsichere Katie Holmes zum "FilmAid's Power Of Film"-Screening. Ein toller Look, der ihre schmale Figur sinnlich in Szene setzt, wären da nicht ihre auffälligen Stiefel. Mit dem braunen Tigerprint lag die Schauspielerin leider diesmal völlig falsch. Die Eleganz und Sinnlichkeit des Kleides korreliert mit dem robusten Schuh - das kann Katie Holmes besser. 
Huch, welche Promi-Dame zieht denn hier die Aufmerksamkeit mit ihrem Hintern auf sich? 
Richtig, diese Kehrseite gehört zu Chiara Ferragni, die mit ihrem Ehemann Fedez einen Spaziergang macht. Ob dieser Look der Star-Influencerin tatsächlich so modisch ist, bleibt wohl Geschmacksache. 
An diesem Tag lässt es Rumer Willis ruhig angehen und entscheidet sich für einen bequemen Look im Stil der 90er Jahre, als sie Freunde zum Lunch in Los Angeles trifft. Ein schlichtes, blaues T-Shirt kombiniert sie zu Jeansshorts sowie weißen Sneakern und schienbeinhohen Tennissocken. Ein Style, der auf den ersten Blick zwar wild zusammengewürfelt und unscheinbar wirkt, jedoch ziemlich kostspielig ist ...

520


Themen

Erfahren Sie mehr: