VG-Wort Pixel

Barbara Meier Cannes-Auftritt härter als "Let's Dance"?

Barbara Meier
© Getty Images
Barbara Meier hat einen kleinen Abstecher zu den Filmfestspielen in Cannes gemacht. Dort stellte sie ihr Kleid vor einige Herausforderungen

"Let's Dance"-Star Barbara Meier (31, "Dein Weg zum Glücksgewicht") hat einen kurzen Abstecher nach Cannes gemacht. Zur Eröffnung der Filmfestspiele zeigte sich das deutsche Model auf dem roten Teppich in einer hellen, bodenlangen Robe.

Ein Kleid mit Tücken

Das ärmellose Kleid mit der großen Goldschnalle in der Mitte war nicht nur extrem tief ausgeschnitten, sondern bestach auch durch einen sehr hohen Beinschlitz. Da musste Meier schon mal etwas nachhelfen, um den Fotografen nicht zu tiefe Einblicke zu gewähren.

Red-Carpet-Auftritt souverän gemeistert

Aber es war ja nicht der erste internationale Auftritt auf einem roten Teppich für die 31-Jährige - und so posierte sie stilsicher ohne Höschenblitzer. Zur langen, rückenfreien Abendrobe hatte sie farblich passende, spitze Pumps kombiniert.

Ihre Haare trug sie im Seitenscheitel streng nach hinten frisiert und zu einem Dutt gestylt. Dadurch kamen auch ihre großen Hängeohrringe gut zur Geltung. Mit leuchtend rotem Lippenstift setzte sie einen Farbakzent.

Let's-Dance-Training in Frankreich

Mit dabei in Cannes ist nicht nur ihren Partner Klemens Hallmann, mit dem sie auf dem roten Teppich posierte. Auch ihr "Let's Dance"-Partner Sergiu Luca ist an der Côte d'Azur, wie Schnappschüsse auf Instagram beweisen. Schließlich müssen die beiden auch hart trainieren: Am Freitag steht die nächste Runde der RTL-Show an. 

Barbara Meier will zweite Chance nutzen

Das tragische Aus von Jimi Blue Ochsenknecht bei Let's Dance bescherte Barbara Meier und Tanzpartner Sergiu Luca eine zweite Chance auf dem Parkett. Und diese wollen beide nutzen: "Ich bin natürlich unglaublich dankbar, weil ich so viel Freude bei 'Let's Dance' habe und so viel Spaß, diese Tänze zu lernen und ich werde alles geben, um diese Chance zu nutzen", verspricht sie ihren Fans. 

Barbara Meier
SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken