VG-Wort Pixel

Ballonschnitt In diesem Jahr wird es voluminös

Das Fashionlabel Sohuman präsentierte auf der London Fashion Week seine Werke.
Das Fashionlabel Sohuman präsentierte auf der London Fashion Week seine Werke.
© imago images/alfa images
Er ist auffällig, voluminös und ein echter Klassiker: der Ballonschnitt. Im Fashionjahr 2021 wird er vor allem mit Shirt oder Bluse gestylt.

Weit, weiter, willkommen 2021: Das Fashionjahr verspricht aufregende Schnitte und jede Menge Volumen. Was sich mit bequemer Athflow-Mode bereits angedeutet hat, erfährt in den Frühlings- und Sommermonaten den nächsten Höhepunkt. Der Ballonschnitt ist zurück - und mit ihm die Bewegungsfreiheit. Designer und Fashionistas zeigen, wie der raffinierte Schnitt heutzutage getragen wird.

Knallige Farben, schicke Kombi

Das Fashionlabel Sohuman setzte bei seiner Präsentation auf der diesjährigen London Fashion Week auf kräftige Farben wie Gelb, Blau oder Rot. Um für einen Kontrast zu sorgen, kombinierte es die Ballonkleider mit zum Teil ebenso farbintensiven Oberteilen. Auch Mode-Influencerin Leonie Hanne (32) gelingt die Kombination aus Kleid und Oberteil. Sie trägt unter ihrem kunterbunten Ballonkleid eine weiße Bluse und ergänzt den Look mit einem Longblazer.

In beiden Fällen steht der aufwendige Saum der Kleider im Fokus und setzt die Beine der Trägerinnen gekonnt in Szene. Wichtig bei Ballonkleidern: Sie sollten entweder kurz oder lang geschnitten sein. Designs, die die Knie oder Waden umspielen, können Frau schnell unförmig wirken lassen.

SpotOnNews

Gala entdecken