VG-Wort Pixel

Armani, Missoni + Co. Die Hotels der Luxusdesigner


Armani, Missoni oder Versace? Etliche italienische Designer kreieren längst nicht mehr nur Mode, sondern haben auch weltweit luxuriöse Designhotels ausgestattet. Gala.de zeigt die schönsten Nobelherbergen

Einmal schlafen wie die Stars geht inzwischen ganz einfach. Weltbekannte Modemarken wie Armani, Alberta Ferretti oder Versace haben ihr kreatives Potenzial genutzt, um neben exklusiver Mode die Ausstattung ebenso luxuriöser Hotels zu designen.

Heimat, das ist für Italiener traditionell etwas Heiliges. Es ist also kaum verwunderlich, dass Stardesignerin Alberta Ferretti, die Leinwandschönheiten wie Andie MacDowell und Liv Tyler zu ihren Kundinnen zählt, ihr erstes Hotel in ihrer süditalienischen Heimat, der Region Emilia-Romagna, eröffnete.

Malerisch an der Adria-Küste gelegen, rettete Ferretti 1988 zusammen mit Investoren ein zerfallenes Palazzo im mittelalterlichen Dorf Montegridolfo, restaurierte es von Grund auf und eröffnete sechs Jahre später das Hotel "Palazzo Viviani". Nach und nach nahmen sie sich auch den restlichen Ort vor, wodurch die einstige Tristesse einem märchenhaften kleinen Dorf mit viel Charme und Stil wich.

Nahe Rimini gelegen befindet sich das zweite Hotel, dem Alberta Ferretti ihren unverkennbaren Stil-Stempel aufdrückte. Das "Hotel Carducci 76" in Cattolica bietet einen unvergleichlichen Blick auf den Strand, eine exquisite Gastronomie und vielfältigste Wellness-Behandlungen. Cleanes Interior Design mit modernem und teils klassizistischem Touch vermittelt Urlaubsfeeling pur.

Wer auf einen Abstecher nach Mailand reist, sollte sich das Hotel "Maison Moschino" nicht entgehen lassen. Die Zimmer überzeugen nicht nur durch feinste Materialien, sondern greifen die modische Geschichte des Labels Moschino auch auf immer neue Weise auf. Kein Raum gleicht dem anderen, und auf der herrlichen Terrasse lässt es sich wunderbar aushalten.

Am anderen Ende der Welt, genauer gesagt an der australischen Westküste, bietet seit 2000 das "Palazzo Versace" typisch italienischen Luxus und Gastfreundlichkeit. Goldene Akzente, lebhafte Muster und ein wahrer Reichtum an Farben und Blumen prägen das Interior Design.

Im schottischen Edinburgh hat sich eine weitere italienische Mode-Dynastie unübersehbar verewigt. Das "G&V Royal Mile Hotel" wurde vom Generationen übergreifenden Missoni-Clan eingerichtet. Satte Farben, Anlehnungen an Pop-Art und die kultigen Streifen-Designs ihres Labels machen die Übernachtung zu etwas ganz Besonderem.

Giorgio Armani besitzt gleich zwei Hotels, die die Essenz seiner Mode widerspiegeln. Im Wüstenstaat Dubai hat sich der Altmeister der zeitlosen Eleganz mit dem "Hotel Armani Dubai" ein luxuriöses Denkmal geschaffen, das mit gedeckten Farben und hochwertigsten Materialien überzeugt. Seine zweite Nobelherberge kann in Mailand bestaunt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Designer-Hotels:

www.carducci.it/en/

www.montegridolfo.com/eng/

www.lifestylehotels.net/de/maison-moschino

www.palazzoversace.com.au

www.gandvhotel.com

www.armanihotels.com

kst / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken