Archie Mountbatten-Windsor: Taufe im royalen Familien-Erbstück

Zu seiner Taufe trägt Archie Mountbatten-Windsor das royale Familien-Taufkleid und setzt damit eine Tradition mit besonderer Bedeutung fort

Herzogin Meghan, Archie Mountbatten-Windsor und Prinz Harry

Am 6. Juli 2019 wird Archie Mountbatten-Windsor in der privaten Kapelle in Windsor getauft. Im Gegensatz zu anderen royalen Taufen sind an diesem Tag nur wenige Gäste geladen. Auch gefeiert wird lediglich im kleinen Kreis und unter Ausschluss der Öffentlichkeit, so der Wunsch der Eltern – und die sorgen mit einer weiteren Entscheidung für eine Überraschung.

Denn sie krempeln nicht alles um: Zur Taufe ihres kleinen Jungen setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auch auf Tradition. So trägt Baby Archie zu diesem Anlass das traditionelle Taufkleid der britischen Königsfamilie und hüllt sich damit in ein bedeutendes Gewand mit langer Historie.

Oscarverleihung 2019

So glamourös war der rote Teppich

Charlize Theron in Christian Dior Haute Couture
Hollywood-Star Bradley Cooper kam gleich mit zwei Frauen zur Oscar-Verleihung und Charlize Theron sorgte mit neuer Frisur für einen echten Hingucker.
©Gala

Archie Mountbatten-Windsor: Ein Taufkleid mit Tradition

Royale Täuflinge erhalten nicht in irgendeiner Robe den heiligen Segen, sondern tragen ein Taufkleid, das bereits seit Generationen in Familienbesitz ist. Das Originalgewand wurde im Jahr 1841 von Janet Sutherland gefertigt. Die schottische Schneiderin nutzte für das Taufkleid edlen Seidensatin, einen Überzug aus Honiton-Spitze und wertete es zusätzlich mit Puffärmeln, einem aufwendigen Kragen und einer langen Schleife aus Seide auf.

Seit April 2018, der Taufe von James, dem Viscount Severn, ist eine Replika der Originalrobe im Einsatz, um das historische Gewand zu schonen. So wurde jetzt auch Archie Mountbatten-Windsor in dieser Replika getauft und führt die Tradition des bedeutsamen Taufkleids weiter. Auch seine Cousins Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis wurden als Täuflinge in das Familien-Erbstück gehüllt, um ihren Segen zu erhalten.

Wer wird Taufpate von Baby Archie?

Der königliche Palast gab im Vorfeld bereits bekannt, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry die Namen der Paten ihres Sohnes Archie geheim halten wollen. In der Regel werden sie am Tag der Taufe verkündet – so hielten es ihre Vorgänger bei ihren Schützlingen.

Seit Wochen spekuliert die britische Presse über die infrage kommenden Personen. Heiß gehandelt werden beispielsweise Zara Tindall, Charlize van Straubenzee und Earl Spencer von Seiten Harrys sowie Amal Clooney, Misha Nonoo und Lindsay Roth von Meghans Seite.

Verwendete Quellen: instagram.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals