Anna Wolfers im Interview: "Johannes bleibt auch mal zu Hause"

Anna Wolfers erzählt ganz exklusiv, wie ihr Familienleben als arbeitende Mutter und Frau und Stylistin von "Revolverheld" Johannes Strate aussieht

Anna Wolfers + Johannes Strate

Wer sich das Instagram-Profil von Anna Wolfers anguckt, merkt sofort: Die Frau hat Geschmack. Und: Das ist ja die Ehefrau von Johannes Strate.

Kein Wunder also, dass man immer mal wieder Fotos der "Revolverhelden" zu Gesicht bekommt, aber auch ganz viele stylische Stücke entdeckt, die man sofort nachshoppen möchte. 

Julia Roberts

Der "Pretty Woman"-Look steht ihr immer noch

Julia Roberts
Julia Roberts strahlt in ihrem Pünktchen-Look auf dem Veuve Clicquot Polo Classic in Los Angeles und erinnert damit an ihre Rolle in "Pretty Woman".
©Gala

Wir haben mit der kreativen Hamburgerin gesprochen und haben dabei wundervolle Einblicke in ihr Leben bekommen.

Anna Wolfers im exklusiven Interview 

GALA: Du bist eine Working Mum. Du hast zwei Stores, sogar mehr als zwei Jobs und Zuhause zwei Männer. Wie bekommst du deine Arbeit und deine Familie unter einen Hut?

Anna Wolfers: Das Wichtigste ist eine unglaublich gute Organisation! Ganz viele Jahre habe ich mit meinem selbst beherrschten Chaos gut leben können, aber seitdem wir eine Familie sind, funktioniert das einfach nicht mehr! Wir unterstützen uns gegenseitig und haben einen gemeinsamen, digitalen Kalender in den jeder seineTermine einträgt. Wenn einer von uns unterwegs ist, ist der andere meist bei unserem Kind. In Notfällen helfen Oma und Opa aus. Es ist manchmal viel Arbeit, aber am Ende zahlt es sich aus. Denn so kommt jeder dazu, seine Träume zu verwirklichen und keiner hat das Gefühl, zu kurz zu kommen.

Stylisches Paar: Anna Wolfers und Johannes Strate lieben coole Looks und wirken im Doppelpack gleich besonders modisch.

"Johannes shoppt mehr als ich"

Apropos Träume, eigene Karriere und Familie: Du bist ja auch Stylistin. Kleidest du deine "Männer" - sprich Johannes und Emil - auch ein? 

Tatsächlich habe ich Johannes für "The Voice Kids" und "Sing meinen Song" in Sachen Styling beraten. Die Looks, die man im Tv sieht, kann man also auf meine Fahne schreiben. Und auch zu Hause fragt er mich oft nach meiner Meinung, wenn er ratlos vor dem Kleiderschrank steht. Wir gehen auch gerne zusammen shoppen, wobei man ganz klar sagen muss, dass Johannes mehr shoppt als ich!

Bei unserem Kind habe ich auch lange entschieden was er trägt. Ich könnte mich an Kinderklamotten tot shoppen. Mittlerweile hat Emil allerdings seinen eigenen Geschmack, der gerade aus unglaublich viel Lego und Ninjago-Prints besteht. Er darf selbst entscheiden, was er tragen möchte. Als er noch kleiner war, ist er einmal zum Beispiel im Superman-Schlafanzug in die Kita gegangen, weil er Lust drauf hatte. Da rede ich dann sicherlich nicht dazwischen.

Nicht nur Anna ist bei den Konzerten von Johannes und den Revolverhelden dabei. Auch Sohnemann Emil liebt es, die Band live zu sehen.

Neben deinem Sohn und deinem Mann gibt es ja noch drei weitere Männer, die du einkleidest. Du bist aktuell für die Looks der Revolverhelden verantwortlich. Machst du das schon immer? Haben sie auch ein Mitspracherecht?

Meinen Mann und seine Band kleide ich seit ein paar Jahren regelmäßig unregelmäßig ein. Eigentlich haben wir uns auch über diesen Weg kennengelernt. Ich habe die Band anfangs mit Shirts aus meinem Laden ausgestattet.
Zudem habe ich in den letzten Jahren das Styling für zwei Alben und mehrere Musikvideos, sowie die Outfits für die aktuelle Arenatour "Zimmer mit Blick" komplett übernommen.
Ich fühle mich wahnsinnig geehrt, dass die Band mir so vertraut und ich mich bei den Outfits austoben darf. Man muss dazu aber auch sagen, dass ich die Jungs mittlerweile seit zehn Jahren kenne und daher weiß, wem was gefällt und worin sich die jeweilige Person wohl fühlt. Es gibt sozusagen ein "stilles Mitspracherecht".

Anna Wolfers ist für die Looks der Revolverhelden verantwortlich. "Es macht so unglaublich viel Spaß", erzählt sie GALA.

Working Mom & Fangirl, aber auch Happy Wifey

Bei dem Konzert in Hamburg standest du mit an der Bühne. Auf Instagram schreibst du "Fangirl Forever". Das scheint, als würdest du deinen Mann voll supporten. Oder gibt es auch einmal Phasen, in denen du dich mehr auf dich konzentrierst?

Natürlich unterstütze ich meinen Mann wo ich nur kann! Das beruht bei uns aber auf Gegenseitigkeit. Momentan bin ich zum Beispiel in Köln, weil ich hier "Alles was zählt" drehe, dafür ist er in Hamburg bei unserem Kind. Davor war er drei Wochen auf Tour und eine Woche proben und ich war komplett in Hamburg. Wir supporten uns gegenseitig, anders würde es für uns beide nicht funktionieren. 

Dennoch liebe ich die Momente, an denen wir berufliche, besondere Momente miteinander teilen können, wie zum Beispiel ein Konzert. Ich bin ja von Anfang an involviert, bekomme die ersten Songideen mit, die mir Johannes abends auf der Gitarre vorspielt, schaue ab und zu mal mit unserem Sohn im Studio vorbei und plane mit ihm die Outfits der Tour. Da ist doch klar, dass es mich unglaublich stolz macht, das Ergebnis nach jahrelanger Vorarbeit live und in Farbe zu sehen. Also ja: Ich bin ein "Fangirl Forever".

"Fangirl Forever", schreibt Anna Wolfers zu diesem Foto, das sie selber auf Instagram postet. Ob backstage, neben der Bühne oder aber zu Hause - sie unterstützt ihren Mann überall.

Das klingt alles super harmonisch und so, als würde Johannes komplett hinter dir und deinen Visionen stehen.

Ja, das ist absolut so! Johannes hat mich schon immer unterstützt. In 2010 hat er mit mir meine ersten "Goldigläden" zusammengebaut. Wir haben gemeinsam Blümchentapete tapeziert, gestrichen, gebohrt und gesägt. Zudem hat die Band auf jedem meiner runden Goldig-Geburtstage und Eröffnungen gespielt, wofür ich den Jungs unendlich dankbar bin. Jetzt gerade drehe ich wieder etwas mehr und bin unter der Woche mehrere Tage in Köln, und auch da unterstützt mich mein Mann wo er nur kann. Alles andere wäre aber auch nicht akzeptabel. Denn: Happy Wife, Happy Life. 

Familien-Style

Wir gehören zusammen!

Ob Alex Rodriguez und Jennifer Lopez' Söhnchen Max gerade parallel Online-Shopping auf ihrem Handy betreiben? Einen ähnlichen Geschmack in Sachen Mode scheinen die beiden jedenfalls zu haben – und der kommt besonders gut bei Mama JLo an. Die Sängerin postet diesen süßen Twin-Moment zusammen mit zwei Herz-Emojis auf ihrem Instagram-Account. 
Eine Familie, ein Style: Coco Rocha verbringt mit Ehemann James Conran und den gemeinsamen Kindern Ioni und Iver einen Traumurlaub auf den Turks- und Caicosinseln. Ehrensache, dass eine so attraktive Familie auch einen schicken Partnerlook trägt.
Wenn Mami ein Supermodel ist, sind die Kinder auch kleine Profis im Posen. Coco Rocha und ihre süßen Mini-Mes Iver und Ioni Conran könnten jedenfalls nicht stylischer urlauben.
Was für eine schrecklich stylische Familie: Gabrielle Union kommt mit ihrem Mann Dwyane Wade und Baby Kaavia zu den "Kids' Choice Sports Awrds 2019". Während der acht Monate alte Spross im weißen Kleidchen zum Papa passt, sticht Gabrielle in einem Metallic-Dress mit Pfauen-Optik von Antonia Berardi hervor.

38

Themen

Erfahren Sie mehr: