Anna Wintour: Sie wünscht sich die Herzoginnen auf der Met Gala

Vogue-Chefin Anna Wintour ist bekennender Royal-Fan. Kein Wunder, dass sie sich die Herzoginnen als Gäste auf der Met Gala wünscht

Anna Wintour, Herzogin Catherin, Herzogin Meghan

Was die Oscars für die Filmbranche sind, ist die jährliche Met Gala für die Modewelt. Am ersten Montag im Mai lädt Vogue-Ikone Anna Wintour Designer, Schauspieler, Sportler, Models und viele mehr zur Benefizgala ein.

Auch dieses Jahr wird das Event, das unter dem Motto "Camp: Notes on Fashion" ( das englische Adjektiv "camp" kann als theatralisch, affektiert oder übertrieben übersetzt werden ) das Who-is-who der Branche in die amerikanische Metropole locken, um im New Yorker "Metropolitan Museum of Art" zu dinieren und zu feiern. 

Anna Wintour im Gespräch

Das denkt sie wirklich über Herzogin Meghan

Anna Wintour + Herzogin Meghan

Anna Wintour: Diese Gäste wünscht sie sich für die Met Gala

Während sich viele wünschen, ein mal in ihrem Leben zu dieser exklusiven Party eingeladen zu werden, träumt auch die Gastgeberin selbst noch von ganz besonderen Gästen. Im Interview mit "Today"-Co-Host Jenna Bush Hager verrät sie, welches Paar sie gerne den roten Teppich entlang schreiten sehen würde. 

Ich wünsche mir, dass die Herzogin von Sussex und die Herzogin von Cambridge zusammen zur Gala kommen. Das wäre mein Traum.

Die weltbekannten Herzoginnen wären nicht die ersten Royals, die das exklusive Event besuchen: Auch Prinzessin Diana, Prinzessin Beatrice, Königin Rania und Charlotte Casiraghi zählten schon zu den Gästen. Meghan und Kate zwischen Kardashians, Victoria's-Secret-Engeln und Hollywood-Stars? Diese Vorstellung ist gar nicht so absurd, wie es im ersten Moment scheint. 

Prinzessin Diana (†) besuchte die Met Gala im Jahr 1996 an der Seite ihrer guten Freundin Liz Tilberis. 

Kate und Meghan sollen ohne William und Harry kommen

Königin Rania von Jordanien posiert 2016 auf dem roten Teppich der Met Gala in New York. 

An den royalen Ehemännern der beiden Stilikonen ist Anna Wintour übrigens nicht interessiert, "Ihre Ehemänner können sie zuhause lassen. Es sind die beiden, die ich will!", erklärt sie weiter. Sowohl Herzogin Catherine als auch Herzogin Meghan gelten als absolute Fashionistas, werden von Designern auf der ganzen Welt verehrt und sind in Sachen Mode Vorbild für unzählige Frauen. Die beiden wären also unter ihresgleichen. Außerdem fungiert Serena Williams dieses Jahr neben Harry Styles und Lady Gaga als Co-Host der Veranstaltung, sie gilt als enge Vertraute der Herzogin von Sussex, organisierte sogar ihre Babyshower in New York. 

Die Charity-Veranstaltung der etwas anderen Art

Auch der Charity-Charakter der Veranstaltung könnte für die Herzoginnen attraktiv sein. Jedes Jahr bringt die Benefiz-Gala dem "Costume Institut" des Metropolitan Museum of Art achtstellige Summen ein.

Wer weiß; dieses Jahr werden die beiden das Event sehr wahrscheinlich nicht besuchen - schließlich soll Meghan in diesen Tagen ihr erstes Kind zur Welt bringen und auch ihre Schwägerin Catherine hat einen vollen Terminkalender. Aber nächstes Jahr findet die Met Gala ebenso statt, und im Jahr danach, und danach... Man wird ja wohl träumen dürfen - das weiß selbst eine Anna Wintour. 

BS: Royals auf der Met Gala

Themen

Erfahren Sie mehr: