Anna Wintour: Ihr erstes Mal bei Twitter

Anna Wintour hat es getan: Zum ersten Mal hat die Chefredakteurin der amerikanischen "Vogue" ihre Meinung getwittert

Die Initialen AW hinter dem Post vom Twitter-Account der amerikanischen Modebibel "Vogue" ließen viele Follower aufmerken: Die Chefredakeurin Anna Wintour selber hatte am Mittwoch (26. Juni) zum ersten Mal in dieser Form ihre Meinung bekundet. Es ging allerdings nicht um die Beurteilung einer neuen Kollektion oder eine Veranstaltung, sondern um das Gesetz zur Homo-Ehe in Amerika.

Im Bereich der "Social Media" ist die 63-Jährige Mode-Entscheiderin normalerweise nicht selbst aktiv, in diesem Falle wollte sie aber ihre Freude über das lang erwartete Urteil bekunden, dass gleichgeschlechtliche Partner künftig dieselben Rechte haben wie bei der Ehe zwischen Frau und Mann.

Heiraten

Ja, sie wollen - Stars und ihre Hochzeitsbilder

1. Dezember 2018  Man könnte meinen, diese traumhafte Szene ist direkt einem Bollywood-Film entsprungen. Doch diese Hochzeit ist Wirklichkeit. Nick Jonas und Priyanka Chopra haben ein rauschendes Fest im indischen Jodhpur gefeiert. 
Hoch lebe der Bräutigam: Nick Jonas lässt sich feiern. 
Mit Familie und Freunden feiern Nick Jonas und Priyanka Chopra ein rauschendes Fest, bei dem eine Reihe indischer Zeremonien die Eheschließung besiegeln. 
Auch Sophie Turner, die Verlobte von Nick Jonas Bruder Joe, ist an diesem großen Tag natürlich mit dabei, um das Brautpaar zu feiern. 

202

"Das heutige Urteil ist ein großer Schritt für alle Amerikaner die Gleichberechtigung anstreben. Ich könnte nicht glücklicher oder stolzer sein. – A.W.", lautete ihre Twitter-Message , die 446 Follower gleich weiter getweetet haben. Viele Freunde und auch Kollegen aus der Fashion-Welt dürften von der neuen Gesetzgebung profitieren. Mal schauen, zu welchem Anlass Anna Wintour nun das nächste Mal wieder twittern wird.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche