Anjela Nedyalkova: So heiß ist der neue "Trainspotting"-Star

Bei der Vorführung von "T2 Trainspotting" auf der Berlinale glänzte Anjela Nedyalkova in einem extrem kurzen Kleid.

Der Name Anjela Nedyalkova sagt im Moment wohl noch den wenigsten etwas. Aber das wird sich sicher bald ändern: Sie spielt in "T2 Trainspotting" die Prostituierte Veronika, die Partnerin von Simon "Sick Boy" Williamson (Jonny Lee Miller). In dem Streifen soll Nedyalkova auch jede Menge Haut zeigen. Und bei der Vorführung des Films auf der Berlinale zeigte die 25-Jährige, dass sie auch auf dem roten Teppich glänzen kann.

Sie trug dabei ein schimmerndes, halbdurchsichtiges Kleid im Nude-Ton. Die Robe mit floralem Muster war extrem kurz gehalten, so dass die schlanken Beine der Bulgarin zur Geltung kamen. Die Pumps wählte sie in der Farbe des Kleides, zu ihrem Outfit kombinierte sie zudem eine goldene Clutch. Ihre Haare hatte sie nach oben gesteckt, ihre Augen durch dunkles Make-up betont.

Herzogin Catherine

Großer Auftritt mit Schnäppchen-Ohrringen

Herzogin Catherine 
Herzogin Catherine legt bei einem offiziellen Termin einen strahlenden Auftritt hin. Hingucker waren vor allem die Ohrringe, welche die Herzogin für einen echten Schnäppchenpreis ergattert hat.
©Gala / Brigitte

In den deutschen Kinos ist Anjela Nedyalkova neben Ewan McGregor als Mark "Rent Boy" Rento, Ewen Bremner alias Daniel "Spud" Murphy und Robert Carlyle als Francis "Franco" Begbie dann ab 16. Februar zu sehen. In Danny Boyles Fortsetzung des Kult-Streifens "Trainspotting - Neue Helden" (1996) kehrt Mark Renton nach 20 Jahren zurück an den einzigen Ort, den er jemals sein Zuhause nennen konnte. Dort trifft er natürlich auch auf seine alten Freunde.

Themen

Erfahren Sie mehr: