Angelina Jolie: Hollywood-Schmuck für alle

Angelina Jolie und der Juwelier ihres Verlobungsrings stellen erstmals ihre gemeinsame Kollektion öffentlich aus

Glamourös bleibt es in Südfrankreich auch nach den Filmfestspielen in Cannes: Die Schmuckkollektion von Angelina Jolie und Robert Procop, dem Mann, der zusammen mit Brad Pitt den Verlobungsring für die 36-Jährige kreierte, wird dort erstmals öffentlich ausgestellt - bislang durften die wertvollen Stücke lediglich in Einzelterminen begutachtet werden.

Laut "Telegraph.co.uk" wird es den Schmuck mit Hollywood-Appeal vom 15. Juli bis zum 15. August zu sehen geben. Ausstellungsorte bilden die Luxushotels "The Grand Hotel" in Cap Ferrat und das "Hotel de Paris" in Monaco. Zusätzlich dürfen sich Jolie-Fans in China, der Türkei und den USA auf Ausstellungen freuen. 

Angelina Jolie lässt sich Juwelier Robert Procop ein funkelndes Geschmeide anlegen.



Wie es sich für eine engagierte UN-Botschafterin gehört, wird Angelina Jolie die kompletten Verkaufserlöse an die Kinderorganisation "Education Partnership for Children in Conflict" spenden, die bereits eine Schule in Afghanistan eröffnen konnte.

Die Zusammenarbeit zwischen Jolie und Procop ist keine neue, denn bereits seit 2008 designt die Schauspielerin immer wieder zusammen mit dem Juwelier ihres Vertrauens.

Emmy Awards 2019

Die heissesten Red Carpet Looks

Naomi Watts bei den Emmy Awards 2019
Hollywood-Glamour pur: Schauspielerin Naomi Watts trägt bei den Emmy Awards ein schulterfreies schwarzes Kleid von Christian Dior.
©Gala / Brigitte

Ihren Verlobten Brad Pitt überraschte sie sogar einst zu Weihnachten mit einem Anhänger und ließ Procop mittels eines mikroskopischen Lasers eine geheime Nachricht für ihren Liebsten eingravieren.

So viel Kreativität scheint ansteckend zu sein, denn auch Brad Pitt kontaktierte Procop einige Zeit später, um seiner Angelina eine ganz besondere Überraschung zu machen: einen eigens für sie kreierten Verlobungsring, auf den die Welt gewartet hat.

Dass auch die Hochzeitringe ein gemeinsames Werk mit dem Schmuckdesigner Robert Procop sein werden, lässt sich nur erahnen - Angelina Jolie und Brad Pitt sind schließlich für so manche Überraschung gut.

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

In einer schwarzen Dior-Robe mit Schleppe begeistert Jennifer Aniston bei der Verleihung der Golden Globes 2020. Doch es ist nicht ihr Couture-Dress, das alle Blicke auf die Schauspielerin zieht, sondern ihre funkelnde Halskette. Das doppelreihige Schmuckstück aus dem Hause Cartier stammt aus dem Jahr 1950 und ist eine Kreation aus runden sowie rechteckigen Diamanten. Eine besonders elegante und stilvolle Halskette, die von dem Schmuck einer anderen Hollywood-Ikone inspiriert sein könnte ...
Mit einer ähnlichen, ebenso funkelnden Halskette wird Grace Kelly im Jahr 1960 auf einer Party abgelichtet. Es ist ein großzügiges Präsent ihres Mannes Fürst Rainier III., der ihr das Schmuckstück am Tage ihrer Hochzeit im Jahr 1956 schenkt. Die Diamantenkette wird auf rund 64 Karat geschätzt.
Beim Women's Guild Lunch strahlt nicht nur Kaia Gerber – auch ihr glitzerndes Schmuckstück fällt auf: An ihrem Hals baumelt eine Kette mit dem Buchstaben "P". Ist das etwa endlich die ersehnte Bestätigung ihrer Beziehung zu Comedian Pete Davidson?
Heißt Heidi Klum nun Heidi Kaulitz, oder nicht? Diesem Instagram-Posting nach zu urteilen, scheint das Model sich eindeutig zu einem neuen Nachnamen zu bekennen. Heidi zeigt sich mit einem Gesicht voller Glitzer - doch geblendet werden wir vor allem von ihrer riesigen Kreole, die den Schriftzug "Kaulitz" trägt.

94

Themen

Erfahren Sie mehr: