VG-Wort Pixel

Angela Merkels Handtasche Dieses modische Highlight übersieht man immer an ihr!

Angela Merkel
© Getty Images
Sie denken, unsere Kanzlerin hat keine Ahnung von Mode? Dann haben Sie noch nie ihre Handtaschen gesehen

Kritik ist Angela Merkel gewohnt. Das gilt für ihre Politik genauso wie für ihren modischen Geschmack. Immer wieder wird sich über ihren Stil ausgelassen. Im Fokus des Spotts stehen dabei stets ihre farbigen Hosenanzüge. Davon hat die Kanzlerin bekanntermaßen einige. Ihre Kollektion ist sogar so groß, dass daraus bereits kunterbunt witzige Collagen zusammengestellt wurden. Merkel und Mode – das passt für viele einfach nicht zusammen.

Angela Merkel setzt auf die Handtaschen von Longchamp

Doch eins übersehen die Fashion-Lästermäuler dabei vollkommen: ihre Handtaschen. Die sind nämlich viel stylischer als man denkt. Wenn man es genau nimmt, sind es sogar wahre It-Pieces.
Wem unsere Kanzlerin dieses Amt der Trendsetterin zu verdienen hat? Ganz einfach: den Franzosen. Oder genauer: dem französischen Label "Longchamp".

Bevor die Sitzung beginnt, holt Angela Merkel noch ihre Akten aus ihrer Handtasche. Was da wohl noch alles drin ist?! Außer einem Ladekabel fürs Smartphone läst sich das leider nicht erkennen.
Bevor die Sitzung beginnt, holt Angela Merkel noch ihre Akten aus ihrer Handtasche. Was da wohl noch alles drin ist?! Außer einem Ladekabel fürs Smartphone läst sich das leider nicht erkennen.
© Picture Alliance

Gerade erst ist Angela Merkel im Bundestag mit "Pénélope", dem geometrischen Shopper der Marke, am Arm erschienen. Sie setzte bei dem Modell auf einen gedeckten Petrolton, während ihr Blazer orange-rot strahlte. War das etwa gewolltes Colorblocking? Top aktuell ist unser Staatsoberhaupt mit ihrer Wahl in jedem Fall, sind Fransenpompons schon seit einigen Saisons der absolute Renner.

Ein Alleskönner für etwa 700 Euro

Die Tasche erfüllt aber nicht nur das Kriterium "modisch". Sie scheint auch noch ein wahres Raumwunder zu sein. Schließlich schafft es nicht jede Bag, die wichtigsten Akten einer Kanzlerin in sich verschwinden zu lassen. Wenn man überlegt, dass die "Pénélope" das ein oder andere Staatsgeheimnis in sich bergen könnte und wie eine Art Bodyguard vor neugierigen Blicken schützt , scheint der Preis von 710 Euro fast schon gering. Zum Schnäppchen verwandelt sie sich endgültig, wenn man sie mit der "Alexander McQueen"-Clutch von Amerikas First Lady, Melania Trump, vergleicht. Die kostet nämlich über 1.900 Euro. Und ist alles andere als praktisch.

Angela Merkel setzt seit Jahren auf die Handtaschen von Longchamp. Ihr neuester Leder-Begleiter: die "Pénélope".
Angela Merkel setzt seit Jahren auf die Handtaschen von Longchamp. Ihr neuester Leder-Begleiter: die "Pénélope".
© Reuters

Schon seit Jahren eine "Trendsetterin"

Merkel hat den traditionellen Lederwarenhersteller Longchamp aber nicht gestern erst für sich entdeckt. Bereits seit sechs Jahren vertraut sie auf die Taschen des französischen Labels. Von dem Kultmodell "Le Pliage" hat sie gleich mehrere zur Auswahl. In orange, in dunkelrot, in schwarz – zu fast jedem Hosenanzug hat sie eine farblich passende Tasche parat. Und auch von der "Pénélope" scheint die 64-Jährige nicht nur ein Modell im Schrank zu haben. Im letzten Jahr sah man sie nämlich noch mit der schwarzen Variante am Arm zu ihren Terminen im Bundestag gehen.

Bevor sich die Lästerer beim nächsten Mal also über Merkels Outfits lustig machen, sollten sie doch etwas genauer hinsehen. Am Besten in ihre Armbeuge.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken