Amy Winehouse: Ihre Kollektionen erscheinen

Vor ihrem Tod stellte Amy Winehouse noch zwei Kollektionen für das britische Modelabel "Fred Perry" fertig. Nach anfänglichen Bedenken soll die Kleidung nun in Absprache mit der trauernden Familie auf den Markt kommen

Amy Winehouse

Zwischen Rausch und Realität

2016  Fünf Jahre ist es schon her, dass Amy Winehouse gestorben ist (23. Juli 2011 †), aber auch heute noch bleibt die Ausnahmesängerin unvergessen.
2011: Fans trauern um Amy Winehouse.
2011: Mitch und Amy Winheouse trauern um ihre Tochter.
2011: Das letzte Konzert von Amy Winehouse fand in Belgrad statt.

19

Das britische Modelabel "Fred Perry" wird zwei von Amy Winehouse entworfene Kollektionen auf den Markt bringen. Wie unter anderem die britische Zeitung "Telegraph" berichtet, soll sowohl die Herbst/Winter-Kollektion 2011, als auch die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2012 erscheinen. Nach dem tragischen Tod der Sängerin war eine Veröffentlichung zunächst ungewiss gewesen. Die Entscheidung dafür fiel, als die Familie Winehouse dem Modelabel dafür ihren Segen aussprach.

Hailey Bieber

Sie zeigt ihr Brautkleid von Virgil Abloh

Hailey Bieber
Hailey Bieber zeigt sich ganz in weiß
©Gala

"Amy hat es geliebt, an den Kollektionen zu arbeiten und würde wollen, dass sie erhältlich sind", sagte Amys Vater Mitch Winehouse in einer Stellungnahme. Die Einahmen sollen jedoch an die Stiftung fließen, die die Familie in Amys Namen ins Leben rufen will. Sie soll sich um Kinder und Jugendliche kümmern.

"Amy hat sich der Kollaboration mit Leidenschaft gewidmet und ihr charakteristischer Stil ist in jedem Stück zu erkennen", ist auf der Website der Marke "Fred Perry" zu lesen. Amys Herbst/Winter-Kollektion ist dort bereits erhältlich. Sie enthält unter anderem kurze Röcke, enge Poloshirts und Kleider mit Hahnentritt-Muster im Stil der 60er-Jahre. Die Sängerin arbeitete seit 2010 mit der Marke zusammen.

Amy Winehouse war nicht nur musikalisch für viele ein Vorbild, sondern galt mit ihrem auffälligen Stil auch als Modeikone. Nach ihrem Tod vor knapp drei Wochen verteilte ihr Vater Mitch Winehouse Kleidungsstücke der Sängerin an die trauernden Fans vor Amys Wohnung im Londoner Norden.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr: