VG-Wort Pixel

Amber Heard Sie kopiert Johnny Depps Prozess-Outfits

Amber Heard am dritten Tag der Gerichtsverhandlungen.
Amber Heard am dritten Tag der Gerichtsverhandlungen.
© Getty Images
Seit über einer Woche ist der Gerichtsprozess im Fall Depp gegen Heard wieder in vollem Gange. Dabei wird jedes noch so kleine Detail unter die Lupe genommen und analysiert. Eine Sache gerät dabei unfreiwillig in den Mittelpunkt: Ambers Outfits.

Die Mitschnitte aus dem Gerichtsstreit zwischen Amber Heard, 36, und Johnny Depp, 58, gehen gerade um die Welt. Doch dabei stoßen nicht nur die Aussagen, sondern auch die Outfits auf großes Interesse. Denn sie sorgen weltweit für Verwirrung und Spekulationen.

Das Internet ist sich einig: Amber Heard kopiert Johnny Depp

Über eine halbe Million Menschen schalten täglich die Liveübertragungen des Prozesses ein. Dabei fällt Modeprofis vor allem eine Sache auf: Amber Heard kopiert ganz klar den Stil von Johnny Depp. Zufall? Davon kann man bei zwei so prominenten Medienprofis eigentlich nicht ausgehen. Doch was ist ihr Ziel? Einschüchterungsversuche? Eine skurrile Art der Bewunderung? Oder spielt sie gar abgekartete Psychospielchen?

Amber Heard: Diese Looks hat sie kopiert

Der Anzug

Zum Auftakt des Prozesses erscheint Johnny Depp in einem grauen Anzug von Gucci. Dabei sticht vor allem Depps auffällige Krawatte ins Auge. Auf dem Accessoire ist eine Biene aufgestickt – ein Motiv, das von dem italienischen Modehaus immer wieder verwendet wird. Amber Heard erscheint an dem Prozesstag in einem schwarzen Hosenanzug und weißer Bluse. Doch nur ein Tag später zeigt auch sie sich in einem grauen Gucci-Anzug. Zufall? Zum damaligen Zeitpunkt noch durchaus denkbar.

Nur ein Tag nach Johhny Depp erscheint auch Amber Heard in einem grauen Anzug.
Nur ein Tag nach Johhny Depp erscheint auch Amber Heard in einem grauen Anzug.
© Getty Images

Die Gucci-Krawatte

Während man den ersten Fall als skurrilen Zufall bezeichnen könnte, lässt das Outfit, das Amber am dritten Tag trägt, keine Zweifel mehr zu: Am dritten Tag erscheint die US-Amerikanerin doch tatsächlich mit dem selben Krawattenmodell von Gucci vor Gericht, das zuvor ihr Ex getragen hatte. Beobachter:innen weltweit können ihren Augen kaum trauen. "Amber Heard spielt Psychospielchen, indem sie Johnnys Outfits kopiert. Wie krank!", schreibt ein User dazu auf Twitter.

Auch die auffällige Gucci-Krawatte wird von Amber Heard kopiert.
Auch die auffällige Gucci-Krawatte wird von Amber Heard kopiert.
© Getty Images

Was steckt hinter hinter Ambers Outfit-Nachmache?

Dass Amber Heard vor ihrer Ehe mit Johnny Depp ein Fan des Schauspielers war, ist bekannt. Doch die Spekulationen im Netz gehen jetzt sehr viel weiter. Ihr wird unterstellt, bewusst und berechnend vorzugehen. Erst vor wenigen Tagen wurde Rechtspsychologin Dr. Shannon Curry verhört. Ihre Diagnose: Die 36-Jährige leide unter einer Borderline- sowie einer histrionischen Persönlichkeitsstörung. Des Weiteren bezeichnete sie Amber als "berechnend und manipulativ". Eine Diagnose, die sich in Ambers Kleiderwahl widerspiegelt? Sehr gut möglich. Die genaue Antwort auf diese Frage kennt momentan jedoch nur Amber Heard selbst.

Verwendete Quellen: nypost.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken