Amanda Seyfried: Überraschendes Detail zur Hochzeit

Viele Frauen träumen von einer Hochzeit in Weiß. Schauspielerin Amanda Seyfried nicht! Eigentlich hat sie schon längst genug vom Heiraten

Amanda Seyfried, 31, hat ein Problem: Zwar ist sie mit ihrem Verlobten Thomas Sadoski glücklich, doch auf die Hochzeit hat sie eigentlich überhaupt keine Lust - zumindest was das ganze Drumherum angeht: "Ich habe in meinem Leben schon so oft geheiratet - auf der Leinwand. Ich will nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen". Um zumindest optisch weniger aufzufallen, hat die Schauspielerin deswegen eine ungewöhnliche Entscheidung getroffen: Sie wird nicht in klassischem Weiß heiraten.

Ganz schön spezielle Brautkleider

Die unkonventionellsten Hochzeitskleider der Stars

Karlie Kloss und Jared Kushner sind bereits seit 8 Monaten verheiratet, jetzt feierte das Paar aber eine zweite Hochzeitsparty ganz im Wild-West-Style. Auf einer Ranch im Wyoming konnten so illustre Gäste wie Katy Perry, Orlando Bloom Derek Blasberg und Dasha Zhukova, die dieses Bild postete, ihre inneren Cowboys und Cowgirls rauslassen.
Natürlich ist auch das weiße Hochzeitskleid von Topmodel Karlie aus Baumwolle und Klöppelspitze ganz im Stil der damaligen Zeit im wilden Westen. Nur der Bräutigam wollte es mit seinem Anzug etwas moderner.
Pilar Rubio heiratet Mitte Juni 2019 ihren "Rambo Ramos", den spanischen Nationalspieler Sergio Ramos. Die Kathedrale von Sevilla betritt sie in einem funkelnden Kleid von Zuhair Murad, das eine wundervolle Schleppe mit sich zieht. Der Clou daran: Für die abendliche Party lässt sie sich ganz einfach abnehmen.
Zu der Feier, die wenige Stunden später stattfindet, kann die spanische Moderatorin so in einem wundervollen Abendkleid kommen. Die Schleppe, die zuvor an ihrer Taille befestigt war, hat sie einfach abgenommen. Das nennen wir mal ein glamouröses 2-in-1.

75

"Schon eine Milliarde Mal die Braut gespielt"

"Ich will kein weißes Kleid! Ich habe das schon so oft getragen. [...] Ich habe schon eine Milliarde Mal die Braut gespielt", erklärte Seyfried laut "Us Magazine" entschlossen im Interview mit der australischen "Vogue". Und tatsächlich: In vielen ihrer Filme, unter anderem "Mamma Mia!", "Les Misérables" und "The Big Wedding", heiratete Seyfried.

In der Realität will sie aber nur einmal das Ja-Wort geben. Und wenn sie ganz ehrlich ist, freut sie sich dann doch schon darauf: "Ich war noch nie in meinem Leben aufgeregter vor irgendetwas. Und auch noch nie so bereit", gab die Schauspielerin zu. Wäre ja auch schade, wenn die Hochzeit platzen würde, schließlich ist sie neben der im November verkündeten Schwangerschaft die perfekte Krönung der Liebe zwischen Seyfried und ihrem Sadoski.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche