Amanda Seyfried: Überraschendes Detail zur Hochzeit

Viele Frauen träumen von einer Hochzeit in Weiß. Schauspielerin Amanda Seyfried nicht! Eigentlich hat sie schon längst genug vom Heiraten

Amanda Seyfried, 31, hat ein Problem: Zwar ist sie mit ihrem Verlobten Thomas Sadoski glücklich, doch auf die Hochzeit hat sie eigentlich überhaupt keine Lust - zumindest was das ganze Drumherum angeht: "Ich habe in meinem Leben schon so oft geheiratet - auf der Leinwand. Ich will nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen". Um zumindest optisch weniger aufzufallen, hat die Schauspielerin deswegen eine ungewöhnliche Entscheidung getroffen: Sie wird nicht in klassischem Weiß heiraten.

Ganz schön spezielle Brautkleider

Die unkonventionellsten Hochzeitskleider der Stars

US-Tattookünstlerin Kat Von D und Rafael Reyes, Mitglied der Band Prayers, haben "Ja" gesagt. Die Bilder ihrer Hochzeit sind alles andere als durchschnittlich. Die etwas andere Traumhochzeit mit einer Braut in Blutrot.
Anmutig schreitet Kat Von D an der Seite ihres Auserwählten zum Altar. Der Geweih-artige Kopfschmuck der Künstlerin harmoniert mit dem auffälligen Stehkragen des Kleides. 
Wer braucht schon Brautjungfern? Kat von Ds Schleppe wurde von einer Person in einem farblich abgestimmten Ganzkörper-Latexanzug getragen. 
Während der Zeremonie tauscht das Paar verliebte Blicke aus. Kat Von Ds Kleid entspricht zwar nicht dem typischen Braut-Look, passt dafür allerdings umso besser zu ihr. 

43

"Schon eine Milliarde Mal die Braut gespielt"

"Ich will kein weißes Kleid! Ich habe das schon so oft getragen. [...] Ich habe schon eine Milliarde Mal die Braut gespielt", erklärte Seyfried laut "Us Magazine" entschlossen im Interview mit der australischen "Vogue". Und tatsächlich: In vielen ihrer Filme, unter anderem "Mamma Mia!", "Les Misérables" und "The Big Wedding", heiratete Seyfried.

In der Realität will sie aber nur einmal das Ja-Wort geben. Und wenn sie ganz ehrlich ist, freut sie sich dann doch schon darauf: "Ich war noch nie in meinem Leben aufgeregter vor irgendetwas. Und auch noch nie so bereit", gab die Schauspielerin zu. Wäre ja auch schade, wenn die Hochzeit platzen würde, schließlich ist sie neben der im November verkündeten Schwangerschaft die perfekte Krönung der Liebe zwischen Seyfried und ihrem Sadoski.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche