VG-Wort Pixel

Expo 2020 Amal Clooney setzt sich für ein ganz besonderes Projekt ein

Amal Clooney
© Getty Images
Amal Clooney ist eine wahre Powerfrau. Für sie ist es deshalb selbstverständlich sich auch für andere starke Frauen einzusetzen. Zur Expo 2020 in Dubai unterstützt sie den "Women's Pavilion" von Cartier.

Sie ist wahnsinnig erfolgreich, sie ist ein absolutes Stilvorbild für unzählige Frauen und sie setzt sich für die richtigen Dinge ein: Amal Clooney, 42, ist nicht nur als Menschenrechtsanwältin und Sonderbotschafterin für die Pressefreiheit tätig, sondern unterstützt immer wieder auch soziale und besondere Projekte. 


Nun agiert sie, gemeinsam mit Phumzile Mlambo-Ngcuka, Executive Director der UN Women, als Fürsprecherin des "Women's Pavilion" auf der Expo 2020 in Dubai. Die Expo und das Luxus-Label Cartier kooperieren für eine einzigartige Form der Zusammenarbeit und möchten mit dem Pavillon Frauen, die Wandel und Fortschritt vorantreiben, auf der ganzen Welt würdigen.

Amal Clooney setzt sich für Frauen auf der ganzen Welt ein

Amal Clooney hat sich im Laufe ihrer steilen Karriere schon immer für Frauenrechte, Geschlechtergleichstellung und die Stärkung der Rolle der Frau eingesetzt. Somit ist sie wohl die perfekte Fürsprecherin für den "Women's Pavillon" - denn das Ziel ist es die Leistungen von Frauen und ihren Einfluss auf die Gesellschaft hervorzuheben, indem berühmte, wie auch unbekannte Frauen aus allen Ländern, Glaubensrichtungen und Kulturen, gewürdigt werden. 

Die Besucher des freistehenden Pavillons,  der im Bereich "Sustainability" (Nachhaltigkeit) angesiedelt sein wird, erwartet eine lehrreiche Zeitreise. Sie treffen auf Männer und Frauen, die sich für die Stärkung der Rolle der Frau und die Geschlechtergleichstellung eingesetzt haben. Außerdem werden wichtige Meilensteine für die Rechte der Frau hervorgehoben und Herausforderungen aufgezeigt, vor denen Frauen auch heute noch stehen.

Warum ausgerechnet Cartier den "Women's Pavilion" ins Leben ruft? Cyrille Vigneron, Präsident und CEO von Cartier International, hat dafür eine sehr überzeugende Antwort parat:

"Bei Cartier haben Frauen schon immer eine zentrale Rolle gespielt. Sie sind die treibende Kraft und eine unendliche Quelle an Inspiration.

Der "Women's Pavilion" schlägt ein aufregendes neues Kapitel der Maison Cartier und ihres langjährigen Engagements für Frauen als Change-maker auf. Wir engagieren uns mit zwei dedizierten Förderungsprogrammen, der "Cartier Women's Initiative" und "Cartier Philanthrophy", dafür, dauerhaft Wirkung zu hinterlassen und Menschen - besonders Frauen - auf der ganzen Welt zu stärken."

Der "Women's Pavilion" bietet eine Quelle der Inspiration für die nächste Generation und reiht sich somit perfekt in das Motto der Expo 2020 (Start: 20. Oktober 2020 für ein halbes Jahr) ein: "Connecting Minds, Creating the Future" (Gedanken verbinden, die Zukunft gestalten). 

Verwendete Quellen:Cartier; eigene Recherche 

nme Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken