VG-Wort Pixel

Amal Clooney Sie ist der Star der Preisverleihung

Amal Clooney, George Clooney
Amal Clooney, George Clooney
© Dimitrios Kambouris / Getty Images
Wenn die Clooneys rufen, verspricht das einen großen Promi-Auflauf. Julia Roberts, Cindy Crawford und Co. ließen sich die Verleihung der ersten Albie Awards nicht entgehen – Star des Abends war trotzdem Gastgeberin Amal Clooney. 

Hand in Hand erschienen Amal, 44, und George Clooney, 61, zur Premiere der Albie Award Preisverleihung ihrer "Clooney Foundation For Justice" am Donnerstag in der New York Public Library. Trotz hochkarätiger Gästeliste, war es vor allem Amal, die an dem Abend besonders hervorgestochen hat. 

Alle haben nur Augen für Amal Clooney

Die Menschenrechtsanwältin und Ehefrau des Hollywood-Stars stahl in ihrem gold-silbernen, bodenlangen Glitzer-Kleid von Versace allen die Show. Das Kleid mit mehrlagigen Fransen und Beinschlitz lässt sie wie eine antike Göttin erscheinen. Eine goldene Handtasche und silberne Riemchen-Stilettos machen den Look perfekt. 

In Bewegung kommt das Versace-Kleid von Amal Clooney besonders gut zur Geltung. 
In Bewegung kommt das Versace-Kleid von Amal Clooney besonders gut zur Geltung. 
© Kevin Mazur / Getty Images

Bei dem Event sammelt sich das Who-is-who der Film-, Musik- und Modebranche. Auf den Fotos der Preisverleihung sind Julia Roberts, Cindy Crawford, Meryl Streep, Drew Barrymore, Donatella Versace, Diane von Furstenberg, Bruce Springsteen, Ethan Hawke, John Krasinski, Dua Lipa, Jodie Turner-Smith, Camila Morrone, Phoebe Dynevor, Zoey Deutch, Grace Gummer, Mark Ronson, Oscar Isaac, Gayle King zu sehen. 

Albie Award nach südafrikanischem Anwalt benannt

George und Amal Clooney ehrten mit der erstmaligen Verleihung der Albie Awards diejenigen, die ein großes persönliches Risiko eingegangen sind und ihr Leben der Gerechtigkeit gewidmet haben. Das Paar moderierte die Veranstaltung und Promis wie Meryl Streep, Dua Lipa, Oscar Isaac und Julia Roberts verliehen die Preise. Zu den Geehrten zählen Journalist:innen, Menschenrechtsorganisationen und andere Verteidiger:innen der Gerechtigkeit auf der ganzen Welt

Benannt ist der Preis nach Albie Sachs, 87, einem südafrikanischen Anwalt und ehemaligen Richter, der wegen seines Kampfes gegen die Apartheid inhaftiert wurde.

SpotOnNews Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken