Amal Clooney: Sie gibt ihr Hochzeitskleid an ein Museum

Amal Clooney wartete drei Jahre bis sie ihr spektakuläres Hochzeitskleid als Leihgabe an ein Museum in Texas gab. Dort wird es jetzt Teil einer ganz besonderen Ausstellung

Drei Jahre ist es her, dass Amal und George Clooney sich während einer traumhaften Zeremonie das Ja-Wort gaben. Am 27. September 2014 heiratete Hollywood-Star George Clooney seine Amal in Venedig. Mittlerweile sind die beiden glückliche Eltern eines Zwillingspaars, Ella und Alexander. 

Das passiert mit Amal Clooneys Hochzeitskleid

Das Traumkleid, das für unzählige Schlagzeilen und unglaublich schöne Fotos sorgte, wird jetzt Teil einer Ausstellung: Im "Museum of Fine Arts" in Houston, Texas, wird die elegante Robe als Teil der "The Glamour and Romance of Oscar de la Renta"-Exhibition (dt. Der Glamour und die Romantik des Oscar de la Renta) ausgestellt. 

Das mit Perlen und Pailetten bestickte Kleid mit Off-Shoulder-Trägern aus französischer Spitze und einem mit Spitze besetzten Schleier war das letzte Hochzeitskleid, das Oscar de la Renta (†) designte. Der dominikanische Modeschöpfer starb nur wenige Wochen nach der Traumhochzeit an den Folgen seiner Krebserkrankung. 

Amal Clooney wartete drei Jahre mit der Leihgabe

Der Kurator der Ausstellung, André Leon Talley, erklärt im Interview mit "WWD": "Das Kleid ist eine Leihgabe von Frau Clooney, aber wir waren lange sehr erpicht darauf, das Kleid zu haben. Wir wollten das Kleid schon für San Francisco haben [dort gab es im letzten Jahr eine Oscar de la Renta-Ausstellung, Anm. d. Red.] aber Frau Clooney ließ durch ihre Assistentin verlauten, dass sie das Gefühl habe, es sei zu früh, um das Kleid in einer Ausstellung zu zeigen, nach dem sie darin geheiratet hatte."


Jetzt, drei Jahre später, ist der Zeitpunkt gekommen, und das prachtvolle Kleid wird zusammen mit rund 70 anderen Designs der verstorbenen Modeikone ausgestellt. Die Ausstellung läuft bis Ende Januar 2018 und für nur 25 Dollar kann sich jeder das spektakuläre Kleid anschauen. 

Romantisch-elegante Hochzeitsstimmung bei den Clooneys

Gegenüber der "Vogue" sagte Amal über den Designer ihres Hochzeitskleides: "Er ist der Mann, den jede Frau umarmen möchte. George und ich wollten eine Hochzeit, die romantisch und elegant ist und ich kann mir niemand besseres vorstellen als Oscar, um genau diese Stimmung in einem Kleid einzufangen. Ich traf ihn und es machte den Vorbereitungsprozess umso magischer, weil er so warmherzig und so ein Gentleman ist." 

Die Magie dieser Liebe, die auch das Kleid sofort vermittelt, soll jetzt auch die Besucher der Ausstellung verzaubern. Beim Gedanken an die Traumhochzeit, ihr Liebesglück und dem Anblick der Robe, sollte das nicht schwierig sein. 

Fashion-Looks

Der Style von Amal Clooney

What a Woman! Amal Clooney kann nicht nur Red Carpet, auch in ihrem Job als hochangesehene Menschenrechtsanwältin beweist sie Stilgespür. Das rote Ensemble stammt aus der Zac Posen Resort-Kollektion 2019, ist aus feinstem Crepe-Stoff gefertigt und trägt die schöne Farbbezeichnung "Cranberry".
Ganz in Weiß und mit Hut - so genießt Amal Clooney ihren Kurzurlaub in Venedig. Vor drei Jahren hat sie hier ihren George geheiratet - ebenfalls in einem komplett weißen Look und mit einer ähnlichen Kopfbedeckung. Da kommen Erinnerungen auf.
Das Kleid von Amal ist total schlicht geschnitten, wirkt durch den One-Shoulder-Cut jedoch äußerst raffiniert. Der Hut und die XXL-Sonnenbrille versprühen dazu den nötigen Glamour.
Bei der Farbwahl hält sich Amal Clooney an genau einen Ton. Mit Ausnahme ihres schwarzen Hutes ist alles komplett weiß.

172


Themen

Erfahren Sie mehr: