VG-Wort Pixel

Alice Temperley Kult-Kleider für Kate

Herzogin Catherine, Designerin Alice Temperley
Herzogin Catherine, Designerin Alice Temperley
© Getty Images
Herzogin Catherine hat schon viele Kleider der britischen Designerin Alice Temperley zum Must-have für royale Fans gemacht. Temperley ist stolz auf den "Kate-Effekt", der auch ihre Mode adelt

Für die britische Modedesignerin Alice Temperley war es eine tolle Überraschung, dass Herzogin Catherine jüngst auf ihrer Indien- und Buthanreise wieder zwei ihrer Kleider ihres Labels "Temperley London" trug: "Natürlich bin ich geschmeichelt. Kates Bedeutung ist nicht zu unterschätzen", so kommentierte die Designerin die Kleiderwahl der royalen Stil-Ikone gegenüber der britischen "Hello".

Die zarten Entwürfe mit Stickereien von "Temperley London" stehen Herzogin Catherine ausgezeichnet.
Die zarten Entwürfe mit Stickereien von "Temperley London" stehen Herzogin Catherine ausgezeichnet.
© Getty Images

Was Catherine trägt, wird gesucht und gekauft

Im Lauf der Jahre hat Herzogin Catherine immer wieder die romantischen, femininen, aber trotzdem lässigen und coolen Entwürfe von Alice Temperley getragen. "Die Herzogin ist eine Inspiration. Sie ist sehr elegant, liebenswürdig und sie ist eine tolle Botschafterin für die britische Mode. Sie wechselt zwischen Designern und Produkten von Ladenketten; sie ist die perfekte moderne Frau", freute sich Alice Temperley über Catherines Modegeschmack und die Sympathie zu ihrem Label schon 2013 gegenüber der britischen Zeitung "The Telegraph".

Staatsbesuche gleichen einer royalen Modenschau

Das, was Catherine trägt, wird gleich gesucht in Onlineshops und geordert. Immer wieder trägt sie auch Kleider der Designlabel Alexander McQueen, L.K. Bennett, Jenny Packham und Mulberry. Aber auch die Entwürfe von Diane von Furstenberg, Burberry, Max Mara, Erdem und Emilia Wickstead sind in ihrem Kleiderschrank zu finden.

Viele Celebrities lieben einfach die Kleider von Temperley London

stb / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken