VG-Wort Pixel

Alexandra von Hannover + Charlotte Casiraghi Zwei Schwestern, ein Luxuskleid

Alexandra von Hannover
Alexandra von Hannover
© Getty Images
Auch im Hause Grimaldi werden fleißig Klamotten recycelt: Bei ihrem jüngsten Auftritt in Monaco beweist Alexandra von Hannover Stilgespür - und das in einem Kleid, welches schon eine ganze Weile im Fürstentum hängt

Vintage - dieser Begriff lässt die Herzen von Modefans höher schlagen. "Klamotten von den Geschwistern auftragen" ist hingegen eine ganz andere Nummer. Doch wie sich nun herausstellt, werden selbst im Fürstenhaus Grimaldi Kleider von einer Tochter zur nächster weitergegeben.

Zugegeben, bei besagtem Kleidungsstück handelt es sich um eine Traumrobe des Luxuslabels Alberta Ferretti. Und dessen Trägerinnen sind keine Geringen als Alexandra von Hannover und Charlotte Casiraghi.

Alexandra und Charlotte: Royale Style-Schwestern 

Schon 2005, nach der Amtseinführung ihres Onkels Fürst Albert, trug Charlotte Casiraghi das grüne Seidenkleid von Alberta Ferretti.
Schon 2005, nach der Amtseinführung ihres Onkels Fürst Albert, trug Charlotte Casiraghi das grüne Seidenkleid von Alberta Ferretti.
© Getty Images

Das jüngste Kind von Prinzessin Caroline von Monaco besuchte am Samstag (18. Mai) die Cruise Show von Alberta Ferretti. Ihr flaschengrünes Seidenkleid des Labels kommt aufmerksamen Royalbeobachtern natürlich sofort bekannt vor. Das gleiche Kleid trug die ältere Schwester Charlotte Casiraghi nämlich schon 2005 zur feierlichen Amtseinführung ihres Onkels Fürst Albert.

Während Charlotte nach einer offensichtlich durchtanzten Nacht gemütliche Flip-Flops zu dem luxuriösen Entwurf kombiniert, setzt die 19-jährige Alexandra auf klassischen Glamour mit einem trendigen Touch. Silberne Pumps und eine ebenfalls silberne Clutch peppt sie mit einem Leo-Tuch zusätzlich auf.

kst Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken