Alexander Keen: Seine Qualitäten als Model

Bei GNTM versuchte sich Alexander Keen alias "Honey" als Modeltrainer. Doch wie steht es eigentlich um seine eigenen Qualitäten als Model? GALA fragte bei diversen Modelagenturen nach

Hat Alexander Keen das Potential zum ersten männlichen "Germany's Next Topmodel"?

GNTM-Kim + Honey

Heidis Vertraute prophezeite Trennung

kim und honey

Alexander "Honey" Keen, der Ex von Topmodel-Kandidatin Kim, mimte in der gestrigen Folge (28. April) von "Germany's Next Topmodel" den Modeltrainer. Dabei zog er viel Hähme von den Freunden der anderen Kandidatinnen auf sich. Vorgeworfen wurde ihm, dass er sich zu sehr in den Vordergrund drängen wolle. Dabei ist "Honey" tatsächlich bei einer Modelagentur unter Vertrag ("Unique Models" in Nürnberg) und müsste daher genau wissen, wie das so laufen muss bei Fotoshootings.
Wieviele bezahlte Jobs er tatsächlich schon hatte, ist nicht bekannt. GALA fragte bei diversen Modelagenturen nach, wie sie Honeys Qualitäten als Model einschätzen würden.

Die Reaktionen der Modelagenturen

Erstaunlicherweise waren alle Agenturen dazu bereit, über die Sendung "Germany's Next Topmodel" zu sprechen, allerdings nicht über "Honey". Am Apparat hieß es mehrmals "Kein Kommentar".

Herzogin Catherine

Sie reagiert mit einem deutlichen Statement auf die Baby-Gerüchte

Herzogin Catherine
Schwanger oder nicht schwanger: Herzogin Catherine soll Gerüchten zufolge ihr viertes Kind erwarten. Mit ihrem Auftritt in einem Londoner Kinderzentrum setzt die 37-Jährige jetzt ein klares Statement
©Gala

Ein Lachen konnten sich die Agentur-Mitarbeiter bei unserer Anfrage allerdings nicht verkneifen. Auch wenn Alexander "Honey" Keen kein beliebtes Gesprächthema bei Modelagenturen ist, so hat er mit seinen Auftritten im Fernsehen wenigstens erreicht, dass ihn jetzt alle Booker Deutschlands kennen.

Wie macht sich Alexander Keen als Model? Hier sind einige seiner Aufnahmen (mit und ohne Tiere):

Fashion-Looks

Der Style von Heidi Klum

Sex-Appeal gehört zu Heidi wie ihre blonde Mähne. Kein Wunder, dass sie vor Latex nicht zurückschreckt. Das Material - hauptsächlich im Fetisch-Bereich verwendet - steht Heidi ausgezeichnet gut und betont ihre schlanke Taille, die sie zusätzlich mit einem schwarzen Gürtel betont. Um ihrem Auftritt noch mehr Drama zu verleihen, lässt Heidi die Brille runter.
Ein lohnender Anblick! Mit falschen Wimpern, grünem Lidschatten und Cat-Eye-Lidstrich präsentiert sie ihren spektakulären Augenaufschlag für die Dreharbeiten zu "America’s Got Talent“.
Heidi Klums Biker-Look ist gar nicht derb, sondern supersexy! Womit man in der rustikalen Biker-Welt womöglich anecken würde, ist in der schillernden Welt von Los Angeles völlig in Ordnung. Zu einer blauen Skinny-Jeans trägt sie ein mit schwarzen Lettern bedrucktes weißes T-Shirt – der Hingucker ist jedoch ihre lederne und mit Nieten bestückte Bikerjacke, die das Model lässig über linke Schulter wirft. Und noch etwas sorgt für diesen Wow-Auftritt ...
Ihre Killer-Heels! Heidi trägt Stilettos, mit einem superschmalen Pfennigabsatz, als sie durch Los Angeles stolziert. Auch sie sind mit goldenen Ketten an den Riemchen verziert und reihen sich so perfekt in den Rockerlady-Look ein.

421

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche