VG-Wort Pixel

Adele Sie ziert gleich zwei neue Magazincover

Adele
© Gareth Cattermole / Getty Images
Im Winter ist es endlich so weit: Adele wird in Las Vegas auf der Bühne stehen. Um den Fans die Zeit bis dahin zu versüßen, überrascht sie mit einem glamourösen Cover-Shooting in Unterwäsche. 

Die letzten zwei Jahre waren für Sängerin Adele, 34, nicht einfach. Als Künstlerin war sie massiv von der Corona-Pandemie betroffen. Ihre Las-Vegas-Show sollte 2022 ihr Comeback werden, doch unter Tränen musste sie Anfang des Jahres die angekündigten Termine absagen. Gleich zwei neue Titelblätter für das "Elle"-Magazins künden aber nun das Ende der Pechsträhne der Sängerin an.

Adele zeigt ihre sexy Seite 

Auf dem Cover eines großen Fashion-Magazins zu sein, ist selbst für Stars eine große Ehre – und gleich zwei Ausgaben gleichzeitig zu zieren, fast eine Unmöglichkeit. Für Adele wurde jetzt diese Ausnahme gemacht. Sie ist sowohl das Gesicht der aktuellen amerikanischen "Elle" als auch der britischen. Obwohl beide Titel sich unterscheiden, beziehen sie sich auf das gleiche High-End-Shooting mit Starfotograf Mario Sorrenti

Dass Adele den Retro-Look liebt, ist kein Geheimnis. Für ihre Inszenierung als Grande Dame des alten Hollywoods zeigt sie jetzt eine neue, sehr sinnliche Seite von sich. Für das amerikanische Cover schlüpft die 34-Jährige in ein Chiffonkleid in Dessous-Optik von Fendi und eine Fake-Fur-Jacke von Pologeorgis. 

Bei Bild Nummer zwei wird es sogar noch ein bisschen heißer. Mit einem korallfarbenen Nachthemd des Dessous-Labels Agent Provocateur und starkem, sehr reizvollem Make-up posiert sie angelehnt an eine Glastür für den Fotografen. Ihr Gesichtsausdruck ist neutral und wirkt dadurch fast melancholisch, als würde sie sehnsüchtig auf etwas warten. Obwohl ein gelber Mantel von Loro Piana den Großteil der Unterwäsche verdeckt, spielen die Bilder mit der Fantasie der Betrachter:innen. 

Adele posiert ohne BH für neues "Elle"-Cover

Für das britische Label wird Adele in einem 6000-Dollar-Look abgelichtet. Im weißen Wollmantel von Céline by Hedi Slimane, der nur durch einen Taillengürtel zusammengehalten wird, schaut die "Hello"-Sängerin mit festem Blick in die Kamera. Der Mantel öffnet sich am Oberkörper etwas, weshalb das Fendi-Kleid mit Goldverschluss sichtbar wird. Von einem BH fehlt allerdings jede Spur. Und das ist auch gut so. Der Steg zwischen den beiden Bügeln ließe sich bei diesem Look wahrscheinlich nur schwer verstecken. 

Verwendete Quellen: elle.com, instagram.com

ibo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken