VG-Wort Pixel

Schmucke Macherinnen Acht Designerinnen für außergewöhnliche Accessoires

Viktoria Rader von Glam-o-meter trägt einen Stecker und Anhänger der Capsule Collection "Pearl Wardrobe", dem neuesten Coup von Designerin Yana Nesper in Zusammenarbeit mit dem Fashion-Blogger-Duo Glam-o-meter 
Viktoria Rader von Glam-o-meter trägt einen Stecker und Anhänger der Capsule Collection "Pearl Wardrobe", dem neuesten Coup von Designerin Yana Nesper in Zusammenarbeit mit dem Fashion-Blogger-Duo Glam-o-meter 
© PR
Dürfen wir vorstellen? Diese acht Unternehmerinnen entwerfen originelle Accessoires und It-Pieces für Power-Frauen

Helena Reich
Helena Reich
© PR

Helena Reich

Ode an die Freundschaft: Helena Reich wollte ihrer besten Freundin ein besonderes Geschenk in Form einer Emoji-Kette machen - daraus ist ihr Schmucklabel entstanden. Seither überrascht sie stetig mit neuen kreativen Must-Haves. Ihre Kollektionen in Kooperation mit Disney feiern die Heldinnen unserer Kindheit: Cinderella, Minnie Mouse & Co.

Yana Nesper

Wie vielseitig und modern Perlenschmuck sein kann, zeigt Yana Nesper. Neuester Coup: die in Zusammenarbeit mit dem Fashion-Blogger-Duo Glam-o-meter entstandene Capsule Collection "Pearl Wardrobe". Sie besteht aus fünf Ohrschmuck-Pieces mit verschiedensten Kombinations-Optionen - für jeden Anlass ein neuer Look!

Ariane Ernst
Ariane Ernst
© PR

Ariane Ernst

Mit großer Leidenschaft gestaltet die Schmuckdesignerin und gelernte Goldschmiedin zeitlos elegante und zugleich sehr moderne Lieblingsstücke, die Trends setzen. Diverse Influencerinnen lieben ihre besonderen, minimalistischen Kreationen.

Daria Maximova

Sie reist durch die Welt und lässt sich von der Natur inspirieren: Model Daria Maximova designt symbolische Kleinode für lebensfrohe Freigeister, die Boho-Charme und einen Hauch Spiritualität versprühen.

Saskia Diez
Saskia Diez
© PR

Saskia Diez

Stolz, unabhängig, stark, sensibel, mutig und neugierig – so ist Goldschmiedin und Industriedesignerin Saskia Diez. Und so sind die Frauen, die Diez bei ihrer Arbeit im Sinn hat. Ihr Credo: Schmuck ist Ausdrucksmittel, das berührt und beschützt.

Johanna Waschmann

Designerin Johanna Waschmann möchte Frauen schmücken und schmeicheln, ihre natürliche Schönheit mit ihren filigranen Schmuckstücken unterstreichen. Johannas Credo: Bleibe dir selbst treu! "Alma" bedeutet Seele – und die steckt in all ihren Entwürfen, die in liebevoller Handarbeit gefertigt werden.

Denitza Margova
Denitza Margova
© PR

Denitza Margova

Die Maxime von Designerin Denitza Margova: "Ich möchte zeitlose Stücke mit einem modernen Twist kreieren, mit denen sich Frauen außergewöhnlich und besonders fühlen."

Anne Manns

Inspiriert von skulpturaler Kunst, Natur und den Frauen in ihrer Umgebung erschafft Anne Manns kraftvolle, langlebige Stücke mit Liebe zum Detail, die wunderbar mit Kleidung und Trägerin interagieren.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken