Die Bachelorette 2018: Die Kandidaten im Style-Check

"Die Bachelorette" sucht wieder nach der großen Liebe. Welchen ersten Eindruck die Kandidaten modisch machen, erzählen wir hier

Sie packen ihren Koffer für die Bachelorette und packen ein: Ein weißes Shirt und eine dunkle Cap. Etwa so könnte man beschreiben, was fast alle Kandidaten in der RTL-Show tragen.

Ja, doch. Wir hatten uns sehr auf diesen Moment gefreut. Dieser Moment, in dem die neue Folge der Bachelorette im TV startet und man endlich wieder alle (un-)möglichen Typen an Männern zu Gesicht bekommt, die in den nächsten Wochen unseren Mittwochabend erhellen werden.

Während Bachelorette Nadine als erstes auf Augen, Haare und Ausstrahlung schaut, haben wir direkt auf ihre Klamotte geblickt. In unserem Style-Check haben wir dabei folgende Typen ausfindig machen können.

Die Lässigen

Was uns bei der ersten Folge direkt auffiel: Base-Caps sind anscheinend ein modisches Muss, wenn man sich bei der Bachelorette bewirbt. Gefühlt hatte jeder zweite Kandidat eine Kappe auf - den Schirm ganz cool nach hinten gedreht.
Generell schien es einen Signature-Look zu geben. So, als hätten sich die Männer zuvor abgesprochen. Weißes oder graues Shirt, Blue Jeans, Sneaker - die Lässigen waren definitiv in der Überzahl.

Vadim scheint Mode zu lieben. Bei der Nacht der Rosen fällt er durch diesen Look auf.

Die Extravaganten

Da stachen Kandidaten wie Dave (der einfach schon durch seinen Gigolo-Bart und Dutt auffällt) oder Jorgo (im Jeanshemd mit karierten Ärmeln) schon viel mehr heraus. Vor allem aber Andi, der bei der Ankunft eine Bomberjacke aus goldenen Pailletten trug und für die Nacht der Rosen in einen ausgefallen Anzug stieg.

Ebenfalls einzigartig ist auch Vadims "cooler Style" - Zitat Nadine - bei dem abendlichen Aufeinandertreffen in der Villa. An den Anblick seiner roten Fliege, der 3/4-Hose und seines grauen Sakkos mit abgesetztem Revers muss man sich erst einmal gewöhnen. Viel Zeit bleibt Nadine dafür allerdings nicht, schickt sie ihn doch am gleichen Abend schon wieder nach Hause.

Brian ist der einzige Kandidat, der zur Lederjacke greift. Wir finden: ganz schön cool!

Der Coole

Statt wie alle anderen in einen Anzug zu schlüpfen, wählt Kandidat Brian in der Rosennacht ein cooleres Outfit und stellt ziemlich schnell fest: Er hätte als Eisbrecher doch lieber eine Lederhose statt -jacke wählen sollen. Doch so bleibt es erst einmal nur bei wenigen Worten zwischen ihm und Nadine, das Eis ist noch nicht geschmolzen. Das sind wir hingegen schon. Brian und sein "Bad Boy"-Style haben uns überzeugt.

Die Bachelorette 2018

Diese Kandidaten haben "prominente" Unterstützung

Die Bachelorette 2018: Brian + Patrick Cuninka

Die Schnösel

Kommen wir zu der letzten Gruppe an Kandidaten, die wieder etwas größer ausfällt. Sie glänzt durch aalglatte Typen, die jede Haarsträhne perfekt nach hinten stylen und in feine Anzüge steigen. Alex und Daniel geben hier den Takt an. Maxim setzt aber noch einen drauf. "Maxim ist Model-Like und dadurch einfach ein Hingucker", stellt auch Nadine fest.

Schicker Anzug, Haare zurück, schniekes Lächeln - Daniel und Kevin gehören zu den Schönlingen bei der Bachelorette 2018. 

Die Bachelorette 2018

Diese Männer buhlen um das Herz der "Bachelorette"

Daniel (27), Vertriebsingenieur aus Bad Saulgau ...
...glaubt „das Aussehen ist nun mal der Türöffner …“ 
Alexander (29), Personal Trainer aus Gammelby ...
... findet "Familie geht über alles." 

40

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche