Elisabetta Canalis: Sexy Kleiderschau

Elisabetta Canalis moderierte das 61. "Sanremo-Musik-Festival" in Italien und präsentierte jeden Tag nicht nur mehrere Acts, sondern auch viele Kleider. Besonders die Modelle mit "Cut-outs" waren echte Hingucker

Elisabetta Canalis

Auf dem diesjährigen "Sanremo-Festival" in Italien führte George Clooneys Freundin Elisabetta Canalis durch den Abend. Dabei gab es nicht nur viel Musik zu hören, sondern auch viel zu bestaunen: Elisabetta zog sich jeden Abend diverse Male um.

Stil-Star

Rücken, die entzücken

Candice Swanepoel weiß, dass weniger manchmal mehr sein kann. Im süßen, zurückhaltenden Kleidchen überzeugt das Topmodel mit tollem Rückenaussschnitt.
Lily Collins stellt in einem nudefarbenen Kleid mit durchsichtigem Rücken und Korallen-Stickerei ihren subtilen Sexappeal unter Beweis.
Supermodel Joan Smalls weiß ihren Traumkörper in Szene zu setzen. Ihr glänzend weißer Overall von Alexander Wang ist nicht nur tief ausgeschnitten, sondern gibt auch den Blick auf ihren schönen Rücken frei.
Soviel Kleidung hat man lange nicht mehr an Miley Cyrus gesehen. In einem grünen Paillettenkleid von Marc Jacobs lässt sie es sich nicht nehmen, ihren trainierten Rücken zu präsentieren.

41

Eigens für das Festival in Sanremo, wo der italienische Kandidat für den "Eurovision Song Contest "2011" ermittelt wurde, bekam Elisabetta Canalis drei "Emilio Pucci"- Kleider mit verführerischen Ausschnitten auf den Leib geschneidert. Alle drei Modelle trug sie am selben Abend. Dabei zeigte Clooneys Freundin viel Rücken. Besonders die Kleider in Weiß und Ocker ließen hinten tief blicken.

Zwei Tage später hatte die Kleiderschau des italienischen Models ein anderes Motto. Diesmal waren es keine "Cut-outs", sondern drei Kleider mit Wasserfall-Ausschnitt, die ihr Dekolleté betonten.

Elisabetta Canalis sieht anscheinend nicht einfach nur gut aus, sondern lässt sich auch gerne mal was einfallen.

inu

Elisabetta trug an einem Abend drei Kleider mit "Cut-Outs" von Emilio Pucci.

Themen

Erfahren Sie mehr: