VG-Wort Pixel

Traumteint auch bei Kälte Braun gebrannte Winter-Schönheit


Sie wollen in dieser Saison den Bronzing-Trend rocken? Kein Problem

Wenn Sie an die Make-up-Trends für Herbst/Winter denken, schafft es normalerweise eine bräunlich schimmernde Haut nicht an die Spitze Ihrer Gedanken, oder? Wir sind daran gewöhnt, uns im Frühjahr und Sommer etwas Farbe auf die Wangen zu pudern, später bei kälteren Temperaturen sieht das aber irgendwie komisch aus. Bis jetzt!

Die aktuelle Saison ist die perfekte Zeit, um dem Winter-Bronzing eine Chance zu geben - halten Sie sich nur an die Profi-Tipps. Schauen Sie zu den Models auf dem Pariser Catwalk bei Stella McCartney: Die Ladys hatten einen Glow, der allerdings frischer und gesünder aussah als ein dauergebräunter Look.

Der Trick ist, mit einer guten Grundierung zu beginnen, um Ihr Hautbild zu ebnen. Tragen Sie Ihre Foundation mit einem Pinsel auf und arbeiten Sie sie ins Gesicht ein; die "True Radiance Foundation" von Clarins bietet eine gute Abdeckung, ohne dass sie zu dick wirkt. Etwas Concealer unter den Augen und um die Nase herum wird Sie von Verfärbungen befreien.

Dann ist es an der Zeit, den Bronzing-Puder zu benutzen.

Als erstes lassen Sie sich bitte nicht dazu verleiten, zu dunkel zu werden. Selbst wenn Sie keine blasse Haut haben: Wenn Sie in den Winter-Monaten eine zu starke Farbe nehmen, sieht Ihr Make-up im Nu künstlich aus. Sie brauchen etwas, das nur ein paar Nuancen dunkler als Ihr eigener Hautton is, uns gefällt der "Golden Radiance Bronzing Powder" von Eve Lom.

Als nächstes geht"s ans Auftragen. Sicher, Sie können eine Quaste benutzen, um das Produkt auf Ihren Wangen bringen - ratsam ist das aber nicht. Wir empfehlen Ihnen, sich an die Devise "weniger ist mehr" zu halten. Dippen Sie einen flauschigen Pinsel in Ihren Bronzer, klopfen Sie überschüssigen Puder ab. Das wird sicherstellen, dass Sie eine ebenmäßige und keine gestreifte Abdeckung bekommen. Dann tragen Sie den Puder von Ihren Schläfen, den Wangen und bis zu Ihrem Kinn herum auf. Wiederholen Sie dies, bis Sie die gewünschte Farbe bekommen haben.

Ob Sie den Puder auch auf Ihrer Nase auftragen wollen, liegt an Ihnen, aber in den Winter-Monaten raten wir Ihnen davon ab. Ihre Nase wird im Sommer dank der Sonne braun; wenn Sie dies aber auch im Winter nachbilden wollen, sieht das schnell unecht aus.

Um den Look das perfekte Finish zu verleihen, tragen Sie ein Bronzing-Produkt auch auf Ihren Augen auf. Etwas wie der Lidschatten "Satin Matte Eye Colour" im Ton "Gold Seduction' von Laura Mercier funktioniert bei nahezu jedem.

Zum Schluss noch etwas braune Mascara, Lippen im Nude-Ton und im Nu sind Sie eine echte Bronze-Beauty.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken