Tori Spelling: Maniküre verbindet

Reality-TV-Darstellerin Tori Spelling findet es großartig, ihre Kinder ins Nagelstudio mitzunehmen

Tori Spelling, 41, liebt es, sich gemeinsam mit ihren Kindern die Nägel lackieren zu lassen.

Das amerikanische Fernseh-Starlet ("Tori & Dean - Verliebt in Hollywood") ist Vierfach-Mama und genoss es total, als sie sich alle diese Woche eine festliche Maniküre machen ließen.

In einem neuen Post auf ihrer Webseite "ediTORIal" schrieb sie, dass sie die Zeit mit ihrem siebenjährigen Sohnemann Liam, der sechs Jahre alten Stella, dem zweijährigen Finn und der kleinen Hattie, die gerade mal ein Jahr alt ist, rundum genoss:

"Jetzt wisst ihr, wie sehr wir im McDermott-Haushalt auf Nagel-Design stehen", so die Ehefrau des Schauspielers Dean McDermott (48, "Open Range - Weites Land"). "Das wurde zu einer der liebsten Freizeit-Beschäftigungen der Kinder und ich liebe es, weil ich fabelhafte Nägel bekomme, während ich schöne Momente mit meinen Kleinen verbringen kann. Da sich Weihnachten mit großen Schritten nähert, wusste ich, dass wir Winter-inspirierte Nägel brauchten. Also gingen wir zu unserer liebsten Maniküristin Maya Apple und ließen uns unsere Nägel zu diesem Winter Wonderland machen."

Während die Familie die Nagel-Session genoss, ließen sie sich alle unterschiedliche Designs aufpinseln. So postete sie einen Schnappschuss eines weihnachtlichen Pullovers und schrieb: "Für meine Nägel ließ ich mich von diesem festlichen Pullover inspirieren. Ich liebe ein schönes "Fair Isle"-Muster [Strick-Technik]. Maya machte einen fantastischen Job ab und verpasste mir eine total schicke und vom Weihnachtspullover inspirierte Maniküre."

Selbst die Jungs von Tori stehen anscheinend auf schöne Nägel - aber im kindgerechten Design, versteht sich. Liam entschied sich für ein Muster, das von einem beliebten Animationsfilm inspiriert wurde. "Liam liebt "Ich - Einfach unverbesserlich", also verpasste sie ihm eine Weihnachts-Minion-Maniküre. Süß, oder?"

Aber auch die "Hello Kitty"- und "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren"-Fans Stella und Hattie kamen voll auf ihre Kosten. Die Einjährige bekam eine Katze mit Santa-Mütze auf einen Finger lackiert, während ihre Schwester Schneeflocken und Olaf, den Schneemann aus dem Kinderfilm, auf ihren kleinen Daumen gepinselt bekam.

Ob ein Nagelstudio der richtige Ort ist, an dem Tori Spelling Zeit mit ihren Kindern verbringt, ist zwar fraglich - sie selbst scheint aber ihren Spaß gehabt zu haben.

Themen

Erfahren Sie mehr: