Pirelli-Kalender 2017: Penélope Cruz und Uma Thurman sind dabei

Der Pirelli-Kalender 2017 wird ein besonderer Augenschmaus: Vor der Kamera stehen jede Menge weiblicher Hollywood-Stars.

Eigentlich sind die Pirelli-Fabriken vor allem für schnöde Autoreifen bekannt. Der traditionelle Jahreskalender des Unternehmens lässt aber regelmäßig auch die Herzen von Fotoästheten höher schlagen - und die von Männern in aller Welt. Das wird 2017 garantiert nicht anders: Denn wie jetzt bekanntgeworden ist, standen für die neue Ausgabe äußerst hochkarätige Fotomodelle vor der Kamera. Es handelt sich um eine Riege von 14 größtenteils weltbekannten weiblichen Filmstars. Erste Einblicke gewährt ein Promo-Video.

Dabei sind - wie schon 2016 - verschiedenste Altersklassen vertreten, von Oscar-Gewinnerin (27, "The Danish Girl") bis zu Hollywood-Legende , 71. Außerdem mit dabei sind , , , , , , ("House of Cards"), , , , und die Chinesin ("Die Geisha"). "Special Guest" ist eine Dame namens Anastacia Ignatova - eine russische Universitäts-Professorin.

Foto-Shooting auch in Berlin

Ebenfalls bereits bekanntgegeben hat Pirelli, welcher Fotograf mit den Promi-Models arbeiten durfte. Es handelt sich um die deutsche Koryphäe (71, "Images Of Women"). Er hat sich mit seinen Fotomodellen in L.A., New York, London, Paris, aber auch Berlin an die Arbeit gemacht. hatte bereits 1996 und 2002 für den traditionsreichen Kalender die Kamera - und das Zepter - in der Hand.

Für die diesjährige, 43. Ausgabe des Kalenders hatte , 66, die Fotos geschossen. Erstmals war der Pirelli-Kalender 1964 erschienen. Üblicherweise ist er nicht zu kaufen und wird stattdessen an ausgewählte Freunde des Reifenherstellers verschenkt.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche