Perfekte Party-Beine Die Pflege ist alles

Sorgen Sie jetzt schon dafür, dass sich Ihre Beine auf der Weihnachtsparty sehen lassen können

Sie ist wieder da, die Partyzeit des Jahres! Während Sie sich wahrscheinlich auf den Spaß mit Kollegen, Freunden und der Familie freuen, könnte es eine Sache geben, die Ihnen Unbehagen bereitet: Wie sehen Ihre Beine in dem schicken kurzen Cocktailkleid aus? Strumpfhosen mögen warm halten, aber wenn Sie die durchsichtige Variante wählen - und seien wir ehrlich, in einigen Kleidern sieht das einfach so viel besser aus - müssen Ihre Beine top aussehen. Folgen Sie unserer To-Do-Liste und Sie können, was das angeht, unbesorgt sein.

Wie Sie den Kollegen loswerden, dem beim Blick auf Ihre schönen Stelzen das Herz schmilzt und Sie ständig zum Tanzen auffordert, bleibt allerdings Ihnen überlassen.

Keine Haare, bitte!

Wenn Sie Ihre Beine in letzter Zeit hauptsächlich unter Jeans und Kuschel-Pyjamas versteckt haben, könnte es passiert sein, dass Sie das Rasieren/Waxing/Epilieren vernachlässigt haben. Das geht natürlich nicht, wenn die Party-Saison schlechthin vor der Tür steht!

Zuerst wählen Sie Ihre bevorzugte Methode. Wollen Sie für einen Abend seidig-weiche Beine haben, dann ist rasieren eine tolle Option. Wählen Sie am besten einen Rasierer für Damen, der ein Pflege-Balm gleich mitliefert. So wird die Haut schon beim Rasieren beruhigt und die Beine weisen hinterher keine hässlichen roten Striemen auf.

Wenn mehrere Partys anstehen, lohnt ein Waxing oder eine Epilation, da die Beine so länger haarlos bleiben. Beides können Sie zu Hause machen oder in einem Beauty-Salon, wo professionell allen Härchen zu Leibe gerückt wird.

Achten Sie in beiden Fällen darauf, vorher ein Peeling zu machen (aber ein sanftes, um die Haut nicht zu reizen), um eingewachsene Härchen, die ein häufiges Problem sind, schon im Vorfeld keine Chance zu geben.

Immer schon feucht halten!

Für die Haut ist der Winter eine harte Belastungsprobe. Viele Frauen leiden unter trockenen Stellen - besonders an den Beinen! Vor Ihrem großen Auftritt sollten Sie auf ein Peeling für trockene Haut setzen. Dadurch werden die toten Zellen entfernt und zurück bleibt eine glatte Oberfläche. Diese will jetzt ordentlich mit Feuchtigkeit versorgt werden. Bei empfindlicher Haut kann eine Feuchtigkeitspflege mit Urea besonders gut helfen.

Ein bisschen Sommer darf nicht fehlen

Es ist einfach so: Beine sehen leicht gebräunt besser aus und ein goldener Glow peppt jedes Outfit auf. Da wir nicht ins Solarium rennen wollen, was für die Haut eine Belastung bedeuten würde, setzen wir auf Selbstbräuner. Geübte greifen zu herkömmlichen Produkten, Anfänger und Vorsichtige besorgen sich eine Feuchtigkeitscreme mit Selbstbräuner-Anteil, die eine Bräune langsam aufbaut. Extratipp: Auch hier gilt nach dem Auftragen, Hände waschen nicht vergessen, um den unschönen Streifenhörnchenlook auf der Handinnenseite zu vermeiden!

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken