Orlando Bloom: Haare à la Harry

Talkshow-Queen Ellen DeGeneres konfrontierte Hollywood-Leckerbissen Orlando Bloom mit der Tatsache, dass er eine Frisur wie One-Direction-Hottie Harry Styles hat

Orlando Bloom, 37, lachte haarige Vergleiche mit Harry Styles, 20, vom Talkshow-Tisch.

Der Schauspieler ("Troja") präsentierte sich in der Sendung von Moderatorin Ellen DeGeneres, 56, mit deutlich längerer Mähne. Weil One-Direction-Mädchenschwarm Harry Styles ("Best Song Ever") auch für seine Boho-Style samt langer Matte bekannt ist, ließ es sich Ulknudel Ellen natürlich nicht nehmen, Parallelen zwischen dem Leinwandstar und dem Teenie-Idol zu ziehen.

So war sie sich sicher, dass der Brite die Frisur des jungen Musikers nur nachmachen wolle. "Können wir über deine Haare sprechen, weil jeder darüber redet, dass du versucht, wie Harry Styles auszusehen?", fragte die Blondine gewohnt frech in ihrer Show. "Wirklich? Ich versuche, wie Harry Styles auszusehen? Moment man!", so Der Hollywoodstar ungläubig und betonte diplomatisch: "Ich versuche, wie ich auszusehen, aber ich mag Harry."

Sowieso lässt sich der Filmstar seine Mähne für ein anstehendes Projekt wachsen. Doch wenn er dadurch solche Sprüche erntet, sei das eine feine Sache. "Wenn ich mit Harry Styles verglichen werde, sollte ich sie vielleicht sogar noch länger wachsen lassen", lächelte Orlando entspannt.

Die Harry-Imitation scheint in der Familie zu liegen: Auch Orlandos dreijähriger Sohn Flynn, den er zusammen mit seiner Supermodel-Ex Miranda Kerr, 31, erzieht, hat eine Frisur à la Harry. Das konnte man auf einem Schnappschuss erkennen, den die Moderatorin von dem Kleinen ihrem Publikum zeigte.

Der stolze Papa sieht das natürlich ganz anders. "Da hast du's. Harry hat ihn kopiert", lachte Orlando Bloom.

Themen

Erfahren Sie mehr: