Olivia Wilde: Sexy Mucki-Mama

Schauspielerin Olivia Wilde begeisterte mit einem Traumbody, den sie nur ein paar Monate nach der Geburt ihres Kindes wieder hat

Olivia Wilde, 30, sieht man nicht an, dass sie erst vor ein paar Monaten Mutter wurde: Sie machte am Strand von Hawaii im Bikini eine Hammer-Figur.

Die Kino-Schönheit ("Rush - Alles für den Sieg") brachte im April ihren Sohn Otis auf die Welt und sieht nun heißer denn je aus. Sie und ihr Schauspieler-Verlobter Jason Sudeikis (39, "Wir sind die Millers") machen momentan auf der Traum-Insel Maui Urlaub und sind nun schon seit dem 4. Dezember dort.

Der "Daily Mail" liegen Bilder von der Darstellerin vor, die sie lässig am Strand zeigen - von überschüssigen Schwangerschaftskilos oder Speckpölsterchen nicht die Spur!

Olivia sieht rank und schlank aus und beeindruckte in ihrem knappen Bikini mit tollen Bauchmuskeln. Sie trug ein Supernova Black Print V-Wire Bikini Top von Mara Hoffman und kombinierte dazu das "Ruched Side"-Höschen der Designerin.

Schon immer war die Schauspielerin ein Workout-Fan und trainierte stets fleißig. Bis vor Kurzem habe ihr der Sport allerdings gar keinen Spaß gemacht. "Das Training verwandelte sich für mich, als ich anfing, es als eine Zeit für mich und nicht als Arbeit anzusehen. Wie viele Menschen habe ich Sport als eine Möglichkeit gesehen, um meinen Körper in Form zu bekommen und um gut auszusehen, aber jetzt geht es meiner Meinung nach mehr um Selbstliebe, als um irgendetwas anderes", betonte sie im Gespräch mit dem "Boots Health & Beauty"-Magazin. Beim Training könne sie nicht nur ihr Handy, sondern auch ihren Kopf ausschalten und der Sport sei wie Meditieren.

Meditation mit viel Schweiß, versteht sich. Die hübsche New Yorkerin will sich beim Training immer verausgaben. "Ich liebe Spinning; es ist toll, in einer Gruppe Sport zu machen und die Musik ist der Schlüssel. Spiel etwas mit viel Bass und man bekommt mich zu Allem! Ich genieße auch Pilates. Das stärkt meine Muskeln und meinen Rücken wirklich, was in der Schwangerschaft sehr hilfreich war", erklärte Olivia Wilde.

Themen

Erfahren Sie mehr: