VG-Wort Pixel

Melania Trump Trägt sie bald Michelle Obamas Bob-Frisur?


Michelle Obama trug die Haare eher kurz. Bald wird ihr Melania Trump als First Lady nachfolgen. Doch gilt das auch in Sachen Haarstyling?

Von Jackie Kennedy bis hin zu Michelle Obama: Kurze, höchstens schulterlange Haare schienen bisher ein festgeschriebenes Gesetz im Dresscode der First Ladys von Amerika zu sein. Wird sich auch die künftige Präsidenten-Gattin Melania Trump, 46, an die Frisuren ihrer Vorgängerinnen anpassen? Geht es nach ihrem langjährigen Haarstylisten Mordechai Alvow, soll Melanias langer Mähne auch als First Lady kein Haar gekrümmt werden.

"Jeder Redakteur fragt mich danach, ob ich ihr einen Bob schneiden werde", echauffierte sich der Stylist im Interview mit dem Portal "Us Weekly". Er hätte sich mit Melania bereits über dieses Thema unterhalten - gleich zu Beginn, als Donald Trump, 70, bekannt gab, als Präsidentschaftskandidat antreten zu wollen. "Wenn man an First Ladys denkt, denkt man an kurze Haare, also habe ich darüber gescherzt", so Alvow weiter. Er habe dann aber gemeint, dass ein Bob bei ihr nicht funktionieren würde, und Melania Trump habe ihm zugestimmt.

Seiner Meinung nach sei es wichtig, dass die künftige First Lady sich selbst treu bleibe. "Die Amerikaner kennen sie mit langen Haaren", erklärte der Haarstylist. Allerdings sei Melania ihm zufolge bereit, sich in kleinen Schritten zu verändern.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken