Kristen Stewart: Sie zieht blank

Kristen Stewart lässt alle Hüllen fallen. Für ein Shooting mit Fotograf Mario Testino zeigt sich die Schauspielerin ungewöhnlich freizügig.

Normalerweise gehört Kristen Stewart (25, "Twilight") zu der Sorte Hollywood-Stars, die eher mit ihrem Schauspieltalent auffallen wollen, als mit allzu großer Freizügigkeit. Für Star-Fotograf Mario Testino (60, "Private View") machte die 25-Jährige jetzt eine Ausnahme und stellte sich für dessen "Towel Serie" nackt vor die Kamera. Ein weißes Badetuch bedeckte die wichtigsten Stellen.

Das Resultat ist ein intimes Schwarz-Weiß-Bild, das die Schauspielerin in sexy Pose zeigt und ihre natürliche Ausstrahlung hervorragend zur Geltung bringt. Bei so einem Ergebnis könnte es durchaus sein, dass Stewart in Zukunft öfter die Hüllen fallen lässt. Zumal sie damit in bester Gesellschaft ist: Sage und schreibe 90 Promis haben sich für Testinos Bild-Reihe bereits ablichten lassen. Darunter unter anderem die Topmodels Gigi Hadid, Kendall Jenner oder Irina Shayk, deren Bilder man auf Mario Testinos Instagram-Seite bewundern kann.

Themen

Erfahren Sie mehr: