Kim Kardashian Po-Wunder heuert Busen-Expertin an


Für was man nicht alles Geld ausgeben kann: Kim Kardashian soll nun angeblich eine Assistentin für ihre Brüste engagiert haben.

Manchmal fragt man sich schon, was in den Köpfen der Stars und Sternchen so vor sich geht. Den jüngsten fragwürdigen Coup landete jetzt Kim Kardashian: Die 34-Jährige hat eine neue Assistentin eingestellt - für ihre Brüste. Das berichtet die Online-Ausgabe von "The Sun". Jessica Mirdita heißt die Expertin, die den Kardashian-Vorbau in Zukunft in Szene setzten soll. Nachdem ihr Hinterteil in den letzten Monaten so allerhand Aufmerksamkeit zu Teil wurde, soll jetzt auch Kardashians Busen nicht an Beachtung zurückstecken müssen.

Die Frau von Kanye West (37, "Runaway") wolle nicht nur für ihre Rückseite bekannt sein, "also konzentriert sie sich nun auf Outfits, die auch ihre Brüste in Szene setzen", erklärt eine anonyme Quelle dem Blatt. Manch einer wird sich nun vielleicht fragen, was genau die neue Busen-Expertin zu dieser Zielsetzung beitragen soll. Das Job-Profil besagt, dass Mirdita das Kardashian-Dekolleté unter anderem mit Selbstbräuner in Szene setzen solle. Mit der Stylistin des Reality-Stars werde sie außerdem die passende Kleidung diskutieren.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken