Himmlische Strähnen: Mhmmm-Mähne

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Haare zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit machen können, wenn es darum geht, super zu duften

Wenn Sie gerne mit einem Parfüm ein Statement setzen, vergessen Sie nicht Ihre Haare!

Den meisten von uns würde es nicht im Traum einfallen, die Wohnung ohne einen Spritzer unseres Lieblings-Duftes zu verlassen, aber es gibt auch viele Wege, wie wir unsere Haare zum Zentrum der Aufmerksamkeit machen können, wenn wir gut duften wollen.

Natürlich können Sie Parfüm oder Körperspray auch auf Ihren Haaren verwenden, jedoch ist es das Beste, die Duftwässerchen nicht direkt auf Ihre Strähnen zu sprühen. Spritzen Sie das Parfüm stattdessen auf Ihre Bürste und kämmen Sie damit durch Ihre frisch gewaschene Mähne. Es gibt auch Parfüme auf dem Markt, die extra dafür kreiert wurden, Ihren Haaren einen wunderbaren Duft zu schenken.

Es ist wichtig zu erkennen, dass unangenehm duftende Haare ein genauso großes Problem wie Körperschweiß sind. Um Ihre Mähne in einem Top-Zustand und wohlriechend zu halten, ist es natürlich wichtig, sie regelmäßig zu waschen. Fangen Sie dabei immer damit an, erst die Wurzeln zu säubern und arbeiten Sie sich dann bis zu den Spitzen vor. Erinnern Sie sich immer daran, dass üppige oder ölige Haare anfälliger sind, unangenehm zu duften, weshalb Sie sie öfter waschen sollten.

Shampoos und Spülungen sind die offensichtlichsten Produkte, dank denen Ihre Haare gut duften werden, aber für diejenigen, die etwas Neues ausprobieren möchten, könnte Öl die Antwort sein.

Wenn Sie ein unverkennbares Aroma haben möchten, ist es ganz einfach, ein paar Ihrer liebsten ätherischen Öle miteinander zu kombinieren. Jasmin, Orangenblüte, Hibiskus und Vanille funktionieren auch in Ihren Haaren super und können darüber hinaus beim Wachstum helfen und den Zustand verbessern. Fügen Sie einfach ein paar Tropfen Ihrer gewünschten Öl-Mixtur in Lavendel- oder Rosenwasser und sprühen Sie dies ganz leicht abends und morgens auf Ihre Strähnen.

Wenn Sie einen größeren Effekt erzielen möchten, massieren Sie gründlich Kokosnussöl auf Ihren Kopf und lassen Sie das Öl über Nacht einwirken. Benutzen Sie am nächsten Morgen dann etwas Mildes wie ein Baby-Shampoo - das wird sicherstellen, dass Ihre Haare sauber sind, aber nicht Ihr Öl-Duft von einem Shampoo überdeckt werden kann.

Ihre Haare in Rosenwasser zu durchtränken ist noch eine Möglichkeit, um ihnen einen schönen Duft zu verleihen. Außerdem können Sie Zitronensaft über Ihre Mähne geben, bevor Sie duschen gehen. Dadurch duften Ihre Haare super und Sie können lästige Schuppen loswerden.

Manche Menschen haben Probleme, weil sie übermäßig am Kopf schwitzen. Das kann allerdings gelöst werden, indem Sie pflanzliche Öle verwenden, in denen Henna, Reetha oder Amla enthalten ist. Diese Inhaltsstoffe können den Skalp kühlen und beruhigen.

Beauty-Behandlungen wie Spülungen, die Sie nicht auswaschen müssen, und Haarmasken sind eine andere leichte Möglichkeit, eine duftende Mähne zu bekommen, während darüber hinaus auch der Zustand Ihrer Haare verbessert wird.

Wenn Sie schuldig im Sinne der Anklage sind, was die Überbenutzung von Styling-Geräten à la Glätteisen angeht, stellen Sie sicher, dass Sie vorher Hitzeschutz-Spray aufgetragen haben, damit Sie Ihre Haare nicht allzu sehr schädigen und sie verbrannt riechen.

Themen

Erfahren Sie mehr: