Charlie Hunnam: 'Reveal' ist ja echt dufte!

Leinwand-Hottie Charlie Hunnam unterzeichnete den Parfümvertrag mit Calvin Klein, bevor er an dem Duft schnupperte

Charlie Hunnam, 34, wollte unbedingt mit Calvin Klein arbeiten - wofür er werben sollte, war ihm relativ egal.

Der Schauspieler ("Sons of Anarchy") ist in der Werbekampagne für das Parfüm "Reveal" des Labels zu bewundern. In den Aufnahmen sieht er wie gewohnt sexy aus und trägt einen eleganten Anzug. In seinem Arm: das heiße niederländische Model Doutzen Kroes, 29.

Da Charlie ein solcher Fan von Calvin Klein ist, war er total scharf auf den lukrativen Werbedeal - er schnupperte nicht mal am Flakon, bevor er den Vertrag unterzeichnete: "Das Eau de Cologne war noch nicht fertig, als ich den Deal unterzeichnete, also ging es viel mehr darum, unbedingt mit Calvin arbeiten zu wollen und in einer dieser Kultkampagnen, die sie machen, zu sein. Dann, da bin ich glücklich und komplett ehrlich, gefiel mir das Parfüm", lächelte der smarte Brite gegenüber dem "Details"-Magazin. "Es ist eine Erleichterung, weil ich natürlich wusste, dass ich irgendwann viel darüber reden muss, es wäre ziemlich unangenehm gewesen, wenn ich ihn nicht gemocht hätte, aber ich finde, dass sie einen wunderbaren Job gemacht haben."

Es ist nicht das erste Mal, dass Charlie sich als Model ausprobiert. Tatsächlich wurde er als Teenager von einem Agenten angesprochen, doch ihm gefiel das gestellte Posieren vor einer Kamera nicht sonderlich, weshalb er sich lieber der Schauspielerei zuwandte.

Seine Modeljobs bilden also die Ausnahme: 2005 zierte er die Kampagne von Emporio Armani - aber auch vor der Calvin-Klein-Kamera fühlte er sich bei seinem aktuellen Job wohl. Nicht zuletzt, weil sein Co-Star Doutzen Kroes eine tolle Kollegin war. "Sie ist so nett, dass ich nicht glaube, dass sie es sich erlauben würde [ihm Modeltipps zu geben]. Aber ich glaube, dass sie unbewusst schon total hilfreich war, indem sie einfach ihr Ding machte. Ich glaube, ich habe alleine dadurch ganz viel gelernt. Sie ist der Hammer, sie ist absolut umwerfend", schwärmte der Darsteller. Ihr Ruf war der Blondine schon vorausgeeilt: "Jeder hatte mir erzählt, wie großartig sie sei, aber ich wollte erst einmal abwarten. Als ich sie dann traf, wurde mir klar, wovon die alle gesprochen hatten. Sie ist wirklich clever und witzig, irgendwie frech, einfach ein wirklich cooles Mädel."

Wie schön, dass am Ende nicht nur das Parfüm, sondern auch seine Kollegin Charlie Hunnam umhauen konnte.

Themen

Erfahren Sie mehr: